News

Kennametal Extrude Hone baut in Holzgünz

12.04.2013

Mit einem feierlichen Spatenstich am 9. April hat Kennametal Extrude Hone, eine Tochtergesellschaft der Kennametal Inc., den Baubeginn des neuen Firmengebäudes gestartet. Am neuen Firmensitz in Holzgünz wird die Kennametal Extrude Hone ihre beiden bisherigen Standorte in Erkheim und Babenhausen zusammenlegen.

Jim Kohosek (im Bild 4. von links), Vice President Kennametal Inc., war extra aus den USA angereist, um den ersten Aushub vorzunehmen. Desweiteren waren (im Bild von links nach rechts) Paul Nagler, Bügermeister Holzgünz; Bernd Fischer, Vorstand Sparkasse; Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal; Michael Vollmer; LHI Leasing; Thomas Unglehrt, Bauunternehmen Unglehrt; Jörg Steinbrink, Architekt; sowie Axel Riese, Baumanagement; beim Spatenstich mit vor Ort.

Es werden 120 Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Advanced Engineering & Design sowie Verwaltung und Vertrieb am neuen Standort beschäftigt sein.

“Mit diesem Spatenstich wird nun ein langfristig geplantes Projekt zur Erweiterung unserer Kapazitäten und der Vereinigung zweier nahegelegener Standorte unter einem Dach umgesetzt. An diesem neuen Standort wird modernste Maschinentechnologie eingesetzt und eine fortschrittliche Konstruktions- und Entwicklungsabteilung angesiedelt. Ein höchst innovativer Fertigungsbereich wird mit einem energieeffizienten Verwaltungsgebäude kombiniert“, so Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal Extrude Hone. „Auch möchten wir den lokalen Behörden und Ämtern für ihre Unterstützung bei diesem Projekt danken“, fügte Urs Hirsiger hinzu.

Am neuen Standort in Holzgünz sind zahlreiche Bereiche wie Produktion, Konstruktion und Montage, Lager, Forschung & Entwicklung, Verwaltung, Kundenauftragsfertigung (job shop) und modernste Schauräume unter einem Dach vereint. Hierdurch wird ein verbesserter kontinuierlicher und integrierter Materialfluss innerhalb der Produktionsprozesse gewährleistet. Mit diesem neuen Standort wird das Wachstum von Kennametal Extrude Hone in Europa vorangetrieben, so dass die weltweiten Kunden umso effizienter und schneller unterstützt und beliefert werden können.


mehr News

Illustration

Haas Automation eröffnet erstes HTEC in Marokko

24.10.2014

Im September hat Haas Automation sein erstes Haas Technical Education Centre (HTEC) in Afrika, genauer am Institute of Aeronautics and Airport Logistics (ISMALA), in Casablanca, Marokko, eröffnet. Das Ismala ist eine Ausbildungseinrichtung für die Luftfahrtindustrie und Bestandteil des nationalen Berufsförderungswerks „Office de la Formation Professionnelle et de la Promotion du Travail“ (OFPPT). Das vor einem [...]


Illustration

Open Mind Technologies: Erweiterungen in hyperCAD-S

23.10.2014

Mit hyperMill 2014 kündigt die Open Mind Technologies AG nicht nur einige Verbesserungen, sondern eine Reihe Neuheiten an, die es teilweise so noch nicht gegeben hat. Das Modul ‘Deformation’ im CAD-Teil der Software, hyperCAD-S, gehört sicher dazu. Mit hyperCAD-S hat Open Mind ein eigenes, optimal zum CAM-System hyperMill passendes CAD-System entwickelt. Dieses CAM-CAD ist genau [...]


Illustration

Weiler auf der AMB und bei den SwissSkills

22.10.2014

Am 16. September, als in Chicago gerade der Messestand abgebaut worden war, öffnete in Stuttgart die AMB 2014 den Besuchern ihre Tore. Beim vierten Auftritt auf der wichtigsten Inlandsmesse präsentierte sich Weiler mit einem mehr als 200 Quadratmeter großen Stand und zeigte ein Dutzend Präzisions-Drehmaschinen. Das Interesse an allen ausgestellten konventionellen, servokonventionellen, zyklengesteuerten und CNC-Präzisions-Drehmaschinen [...]


Illustration

Neues SB-Programm von Exact

21.10.2014

Die Exact GmbH & Co. KG, ein Hersteller von Präzisionswerkzeugen, hat ein vollständig neu konzipiertes SB-Programm für den DIY-Bereich auf den Markt gebracht. Zu dessen Besonderheiten zählen ein deutlich erweitertes Produktsortiment der Fachhandelsmarken Exact und Eventus, noch umfangreichere Produktinformationen in nunmehr sechs Sprachen sowie klar erkennbare Produktbezeichnungen. Die Fachhandelspartner können sich das neue SB-Programm gezielt [...]


Illustration

Stahldrehsorten GC4325 und GC4315 von Sandvik Coromant

20.10.2014

Aufgrund neuer technologischer Entwicklungen in der Automobilindustrie sind dortige Hersteller mit extrem hohen Qualitäts-, Sicherheits- und Produktivitätsanforderungen konfrontiert. Sandvik Coromant, Weltmarktführer für Werkzeuge, Werkzeuglösungen und Know-how in der metallbearbeitenden Industrie, hat die neuen Sorten GC4315 und GC4325 mit Inveio Technologie entwickelt, um die Zuverlässigkeit und Bearbeitungssicherheit von Zerspanprozessen auch in der Automobilindustrie zu erhöhen. Großserienfertigung [...]