News

Kennametal Extrude Hone baut in Holzgünz

12.04.2013

Mit einem feierlichen Spatenstich am 9. April hat Kennametal Extrude Hone, eine Tochtergesellschaft der Kennametal Inc., den Baubeginn des neuen Firmengebäudes gestartet. Am neuen Firmensitz in Holzgünz wird die Kennametal Extrude Hone ihre beiden bisherigen Standorte in Erkheim und Babenhausen zusammenlegen.

Jim Kohosek (im Bild 4. von links), Vice President Kennametal Inc., war extra aus den USA angereist, um den ersten Aushub vorzunehmen. Desweiteren waren (im Bild von links nach rechts) Paul Nagler, Bügermeister Holzgünz; Bernd Fischer, Vorstand Sparkasse; Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal; Michael Vollmer; LHI Leasing; Thomas Unglehrt, Bauunternehmen Unglehrt; Jörg Steinbrink, Architekt; sowie Axel Riese, Baumanagement; beim Spatenstich mit vor Ort.

Es werden 120 Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Advanced Engineering & Design sowie Verwaltung und Vertrieb am neuen Standort beschäftigt sein.

“Mit diesem Spatenstich wird nun ein langfristig geplantes Projekt zur Erweiterung unserer Kapazitäten und der Vereinigung zweier nahegelegener Standorte unter einem Dach umgesetzt. An diesem neuen Standort wird modernste Maschinentechnologie eingesetzt und eine fortschrittliche Konstruktions- und Entwicklungsabteilung angesiedelt. Ein höchst innovativer Fertigungsbereich wird mit einem energieeffizienten Verwaltungsgebäude kombiniert“, so Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal Extrude Hone. „Auch möchten wir den lokalen Behörden und Ämtern für ihre Unterstützung bei diesem Projekt danken“, fügte Urs Hirsiger hinzu.

Am neuen Standort in Holzgünz sind zahlreiche Bereiche wie Produktion, Konstruktion und Montage, Lager, Forschung & Entwicklung, Verwaltung, Kundenauftragsfertigung (job shop) und modernste Schauräume unter einem Dach vereint. Hierdurch wird ein verbesserter kontinuierlicher und integrierter Materialfluss innerhalb der Produktionsprozesse gewährleistet. Mit diesem neuen Standort wird das Wachstum von Kennametal Extrude Hone in Europa vorangetrieben, so dass die weltweiten Kunden umso effizienter und schneller unterstützt und beliefert werden können.


mehr News

Illustration

Blum-Novotest eröffnet Niederlassung in Schweden

26.01.2015

Blum-Novotest, führender Anbieter von innovativer und qualitativ hochwertiger Mess- und Prüftechnologie, ist seit Anfang des Jahres mit einer eigenen Niederlassung in Schweden vertreten. Der Sitz der neuen Repräsentanz liegt in der Stadt Skövde, in einem der großen Industriezentren des Landes. Geschäftsführer der Gesellschaft mit Namen ‚Blum-Novotest AB‘ ist Herr Klas Wallberg, ein erfahrener Ingenieur, der [...]


Illustration

Hedelius auf der intec 2015

23.01.2015

Der Werkzeugmaschinenhersteller Hedelius startet mit einer neuen Baureihe ins neue Jahr. Ab sofort können Kunden die Schwenkspindel-Bearbeitungszentren aus der T6 Baureihe vorbestellen, auf der intec in Leipzig gibt es die vielseitigen BAZ dann erstmals live zu sehen. Seit 2013 ist Hedelius mit der Tiltenta 7 Baureihe auf Erfolgskurs. Die Schwenkspindel-Bearbeitungszentren mit integriertem NC-Rundtisch sind vor [...]


Illustration

Kooperation zwischen Hoffmann Group und Schunk in der Spanntechnik

23.01.2015

Die Hoffmann Group hat mit Schunk einen Partner für die Spanntechnik gewonnen. Die Produkte werden erstmals in dem im August erscheinenden Katalog der Hoffmann Group aufgenommen. Die Hoffmann Group bietet Kunden mit seinem Spezialistenvertrieb aus Anwendungstechnikern und Gebietsverkaufsleitern viele Produkte in der Spanntechnik unter der Marke Garant und weiterer namhafter Hersteller. Mit dem neuen Partner [...]


Illustration

Volumenmodellierung mit hyperCAD-S

22.01.2015

Mit hyperCAD-S hat die Open Mind Technologies AG eine CAD-Lösung geschaffen, die optimal zu den Aufgaben eines NC-Programmierers passt. Mit der neuen hyperMill Version 2014.2 wurde hyperCAD-S um das Modul „Solids“ erweitert. Mit diesem lassen sich Volumenmodelle einlesen und erzeugen sowie mit der direkten Modellierung schnell verändern. hyperCAD-S, das CAD-System der Open Mind Technologies AG, [...]


Illustration

Neuer Walter Xtra∙tec Fräser

21.01.2015

Mit dem Xtra∙tec Vielzahn-Schlichtfräser F4049 bietet Walter ein in dieser Form neues Werkzeugkonzept für die Gussbearbeitung. Grundkörper, Schneidplatten-Geometrie und Schneidstoff sind gezielt aufeinander abgestimmt. Für den Anwender heißt das vor allem eins: mehr Effizienz, weniger Kosten. Der Plan-Eckfräser erzielt bei den Durchmessern 50–160 mm und einer Schnitttiefe von 6,5 mm exakte 90°-Schultern. Dabei lassen sich [...]