News

Kennametal Extrude Hone baut in Holzgünz

12.04.2013

Mit einem feierlichen Spatenstich am 9. April hat Kennametal Extrude Hone, eine Tochtergesellschaft der Kennametal Inc., den Baubeginn des neuen Firmengebäudes gestartet. Am neuen Firmensitz in Holzgünz wird die Kennametal Extrude Hone ihre beiden bisherigen Standorte in Erkheim und Babenhausen zusammenlegen.

Jim Kohosek (im Bild 4. von links), Vice President Kennametal Inc., war extra aus den USA angereist, um den ersten Aushub vorzunehmen. Desweiteren waren (im Bild von links nach rechts) Paul Nagler, Bügermeister Holzgünz; Bernd Fischer, Vorstand Sparkasse; Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal; Michael Vollmer; LHI Leasing; Thomas Unglehrt, Bauunternehmen Unglehrt; Jörg Steinbrink, Architekt; sowie Axel Riese, Baumanagement; beim Spatenstich mit vor Ort.

Es werden 120 Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Advanced Engineering & Design sowie Verwaltung und Vertrieb am neuen Standort beschäftigt sein.

“Mit diesem Spatenstich wird nun ein langfristig geplantes Projekt zur Erweiterung unserer Kapazitäten und der Vereinigung zweier nahegelegener Standorte unter einem Dach umgesetzt. An diesem neuen Standort wird modernste Maschinentechnologie eingesetzt und eine fortschrittliche Konstruktions- und Entwicklungsabteilung angesiedelt. Ein höchst innovativer Fertigungsbereich wird mit einem energieeffizienten Verwaltungsgebäude kombiniert“, so Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal Extrude Hone. „Auch möchten wir den lokalen Behörden und Ämtern für ihre Unterstützung bei diesem Projekt danken“, fügte Urs Hirsiger hinzu.

Am neuen Standort in Holzgünz sind zahlreiche Bereiche wie Produktion, Konstruktion und Montage, Lager, Forschung & Entwicklung, Verwaltung, Kundenauftragsfertigung (job shop) und modernste Schauräume unter einem Dach vereint. Hierdurch wird ein verbesserter kontinuierlicher und integrierter Materialfluss innerhalb der Produktionsprozesse gewährleistet. Mit diesem neuen Standort wird das Wachstum von Kennametal Extrude Hone in Europa vorangetrieben, so dass die weltweiten Kunden umso effizienter und schneller unterstützt und beliefert werden können.


mehr News

Illustration
EMO Spezial: Schaeffler

Innovationsprojekt „Werkzeugmaschine 4.0“

03.09.2015

Schaeffler und Deckel Maho Pfronten haben gemeinsam mit weiteren Partnern ein Maschinenkonzept „Werkzeugmaschine 4.0“ entwickelt, das vom Sensor bis in die Cloud bestehende Technik mit neuen digitalisierten Komponenten vernetzt und einen konkreten Schritt in Richtung digitalisierte Produktion darstellt. Hierzu wurden zwei Prototypen auf der Basis von DMC 80 FD duoBlock der 4. Generation aufgebaut. Einer [...]


Illustration

Mitutoyo Quick Image Bildverarbeitungs-Messsystem

02.09.2015

Schnelle und hochpräzise kontaktfreie Messungen lassen sich nun mit einem Mausklick absolvieren – mit dem neuen Mitutoyo Quick Image 2D-Bildverarbeitungs- Messsystem in Verbindung mit der ebenfalls neu entwickelten Qipak v5 Software. Mit der neuen Quick Image Serie bringt Mitutoyo nicht nur eine neue Generation des bewährten Bildverarbeitungs-Messsystems auf den Markt, sondern vereinfacht und beschleunigt das Messprocedere [...]


Illustration

Hexagon Metrology: Sensorautomatisierungslösung SenmatiQ

01.09.2015

Hexagon Metrology hat im Mai diesen Jahres auf der Control 2015 in Stuttgart erstmals die neue Sensor-Universalschnittstelle für die ultrahochgenauen Koordinatenmessmaschinen von Leitz vorgestellt, das System ermöglicht den vollautomatischen Austausch von Sensoren innerhalb eines Werkstückprogramms. Die SenmatiQ Schnittstelle soll die Programmierung erleichtern und dadurch die Einsatzdauer der Maschine maximieren. Die Schnittstelle wird unmittelbar an der [...]


Illustration

Gewindebohrzentrum DT-1 von Haas jetzt mit Inline-Spindel

31.08.2015

Das Bohr-/Gewindebohrzentrum DT-1 von Haas Automation ist jetzt mit einer Inline-Spindel mit Direktantrieb und Drehzahlen bis 20.000 min-1 erhältlich. Damit sind die Kunden in der Lage, bei kleinen Werkzeugen größere Vorschübe zu nutzen sowie High-Speed-Bearbeitungen auszuführen. Diese als Sonderzubehör angebotene Spindel ist ideal für Anwendungen geeignet, die hohe Drehzahlen erfordern, und so leistungsstark, dass selbst [...]


Illustration

Neher entwickelt Dichtigkeitsmessung weiter

28.08.2015

Das Präzisionswerkzeug-Unternehmen Neher in Ostrach-Einhart hält zahlreiche Patente, diese sind Beleg für die rasante Entwicklung in den vergangenen 25 Jahren. Jetzt hat Neher auch die Dichtigkeitsmessung weiterentwickelt. „Wenn ein Produkt in der Montage eingesetzt wird, ist die Wertschöpfung im Vorfeld bereits weit fortgeschritten. Es gilt daher schon im Vorfeld einige Qualitätskontrollen zu realisieren“ sagt Gökhan [...]