News

Kennametal Extrude Hone baut in Holzgünz

12.04.2013

Mit einem feierlichen Spatenstich am 9. April hat Kennametal Extrude Hone, eine Tochtergesellschaft der Kennametal Inc., den Baubeginn des neuen Firmengebäudes gestartet. Am neuen Firmensitz in Holzgünz wird die Kennametal Extrude Hone ihre beiden bisherigen Standorte in Erkheim und Babenhausen zusammenlegen.

Jim Kohosek (im Bild 4. von links), Vice President Kennametal Inc., war extra aus den USA angereist, um den ersten Aushub vorzunehmen. Desweiteren waren (im Bild von links nach rechts) Paul Nagler, Bügermeister Holzgünz; Bernd Fischer, Vorstand Sparkasse; Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal; Michael Vollmer; LHI Leasing; Thomas Unglehrt, Bauunternehmen Unglehrt; Jörg Steinbrink, Architekt; sowie Axel Riese, Baumanagement; beim Spatenstich mit vor Ort.

Es werden 120 Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Advanced Engineering & Design sowie Verwaltung und Vertrieb am neuen Standort beschäftigt sein.

“Mit diesem Spatenstich wird nun ein langfristig geplantes Projekt zur Erweiterung unserer Kapazitäten und der Vereinigung zweier nahegelegener Standorte unter einem Dach umgesetzt. An diesem neuen Standort wird modernste Maschinentechnologie eingesetzt und eine fortschrittliche Konstruktions- und Entwicklungsabteilung angesiedelt. Ein höchst innovativer Fertigungsbereich wird mit einem energieeffizienten Verwaltungsgebäude kombiniert“, so Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal Extrude Hone. „Auch möchten wir den lokalen Behörden und Ämtern für ihre Unterstützung bei diesem Projekt danken“, fügte Urs Hirsiger hinzu.

Am neuen Standort in Holzgünz sind zahlreiche Bereiche wie Produktion, Konstruktion und Montage, Lager, Forschung & Entwicklung, Verwaltung, Kundenauftragsfertigung (job shop) und modernste Schauräume unter einem Dach vereint. Hierdurch wird ein verbesserter kontinuierlicher und integrierter Materialfluss innerhalb der Produktionsprozesse gewährleistet. Mit diesem neuen Standort wird das Wachstum von Kennametal Extrude Hone in Europa vorangetrieben, so dass die weltweiten Kunden umso effizienter und schneller unterstützt und beliefert werden können.


Anzeige

weitere News

Illustration

AMB Iran: Vom Start weg ausgebucht

24.05.2016

Erfolgreicher Messeexport in Kooperation mit Messe Stuttgart und VDW – 110 Aussteller aus 13 Ländern vertreten. Strahlende Gesichter bei der Messe Stuttgart und beim VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken). „Die AMB Iran Exhibition & Conference hat unsere Erwartungen auf Anhieb erfüllt. Die beiden reservierten Messehallen sind komplett ausgebucht“, freut sich Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart [...]


Illustration

Nachruf Burkhart Grob

23.05.2016

Am vergangenen Freitag ist ein Pionier des deutschen Werkzeugmaschinenbaus, der Inhaber der Grob-Werke, Burkhart Grob, kurz nach seinem 90. Ge-burtstag verstorben. Burkhart Grob hat in seinem erlebnisreichen Leben in vielfacher Hinsicht Meilensteine gesetzt. Als erfolgreicher und visionärer Unternehmer sowie als begeisterter und genialer Ingenieur und Techniker. Geboren 1926 in München hat er mit Übernahme der [...]


Illustration

Big Kaiser baut Angebot an Spezialwerkzeugen aus

23.05.2016

Big Kaiser, Hersteller von hochwertige Präzisionswerkzeugen und -systemen für die Luftfahrt-, Automobil-, Energie-, Medizintechnik- und Uhrenindustrie, baut den Service für Spezialwerkzeuge weiter aus, um besonderen Anwendungsanforderungen seiner Kunden gerecht werden. Big Kaiser bietet ein umfassendes Sortiment an Standardwerkzeugen an, der aktuelle Katalog umfasst über 7000 Produkte. Da dem Unternehmen jedoch bewusst ist, dass sich nicht [...]


Illustration

International Solution Days: Tage der Lösungen

20.05.2016

GF Machining Solutions hat 2016 wieder zu den „International Solution Days“ nach Schorndorf geladen. Neben dem Thema Industrie 4.0 und dem industriellem 3D-Druck interessierten sich die rund 1.000 Gäste vor allem für GF-Lösungen im Werkzeug- und Formenbau. GF zeigte auf über 1.300 m2 Ausstellungsfläche neuste Anwendungen und Entwicklungen im Fräsen, Senk- und Drahterodieren, in der [...]


Illustration

Neue Fräs-Wendeschneidplatte von Pramet

19.05.2016

Pramet hat eine neue Fräs-Wendeschneidplatte zum Planfräsen von Edelstahl vorgestellt und sein WSP-Sortiment um die Hartmetallsorte M6330 erweitert. Die neuen Planfräser für die neuen und größeren oktogonalen Wendeschneidplatten von Pramet sind für leistungsstarke Maschinen geeignet und für größere Frästiefen entwickelt worden. Die neue Hartmetallsorte M6330 wurde speziell für eine höhere Zuverlässigkeit und längere Standzeiten der [...]