News

Kennametal Extrude Hone baut in Holzgünz

12.04.2013

Mit einem feierlichen Spatenstich am 9. April hat Kennametal Extrude Hone, eine Tochtergesellschaft der Kennametal Inc., den Baubeginn des neuen Firmengebäudes gestartet. Am neuen Firmensitz in Holzgünz wird die Kennametal Extrude Hone ihre beiden bisherigen Standorte in Erkheim und Babenhausen zusammenlegen.

Jim Kohosek (im Bild 4. von links), Vice President Kennametal Inc., war extra aus den USA angereist, um den ersten Aushub vorzunehmen. Desweiteren waren (im Bild von links nach rechts) Paul Nagler, Bügermeister Holzgünz; Bernd Fischer, Vorstand Sparkasse; Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal; Michael Vollmer; LHI Leasing; Thomas Unglehrt, Bauunternehmen Unglehrt; Jörg Steinbrink, Architekt; sowie Axel Riese, Baumanagement; beim Spatenstich mit vor Ort.

Es werden 120 Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Advanced Engineering & Design sowie Verwaltung und Vertrieb am neuen Standort beschäftigt sein.

“Mit diesem Spatenstich wird nun ein langfristig geplantes Projekt zur Erweiterung unserer Kapazitäten und der Vereinigung zweier nahegelegener Standorte unter einem Dach umgesetzt. An diesem neuen Standort wird modernste Maschinentechnologie eingesetzt und eine fortschrittliche Konstruktions- und Entwicklungsabteilung angesiedelt. Ein höchst innovativer Fertigungsbereich wird mit einem energieeffizienten Verwaltungsgebäude kombiniert“, so Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal Extrude Hone. „Auch möchten wir den lokalen Behörden und Ämtern für ihre Unterstützung bei diesem Projekt danken“, fügte Urs Hirsiger hinzu.

Am neuen Standort in Holzgünz sind zahlreiche Bereiche wie Produktion, Konstruktion und Montage, Lager, Forschung & Entwicklung, Verwaltung, Kundenauftragsfertigung (job shop) und modernste Schauräume unter einem Dach vereint. Hierdurch wird ein verbesserter kontinuierlicher und integrierter Materialfluss innerhalb der Produktionsprozesse gewährleistet. Mit diesem neuen Standort wird das Wachstum von Kennametal Extrude Hone in Europa vorangetrieben, so dass die weltweiten Kunden umso effizienter und schneller unterstützt und beliefert werden können.


mehr News

Illustration

Schunk auf der Automatica

24.04.2014

Auf der Automatica in München präsentiert Sschunk als Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme zahlreiche neue Benchmarks für die Industrie- und Servicerobotik. Premiere des weltweit ersten zertifizierten Safety-Greifers: Die DGUV zertifizierten Schunk Safety-Greifer EGN und EZN ermöglichen mit den Funktionalitäten SLS, SOS und STO eine sichere Mensch-Maschinen-Kollaboration auf engstem Raum. Mit den Funktionalitäten SLS, SOS und [...]


Illustration

Mahr Akademie sichert Qualität

23.04.2014

Die Mahr Akademie vermittelt auf Seminaren und in Schulungen das nötige Praxis-Know-how im Bereich Messtechnik. Seit 2014 ist Mahr auch zertifizierter Schulungspartner des Aukom. Mitarbeiter produzierender Betriebe sollen Qualität in Serie fertigen. Die Mahr Akademie vermittelt auf Seminaren und in Schulungen das nötige Praxis-Know-how im Bereich Messtechnik. Mit dieser Mess- und konstruktionstechnischen Kompetenz ausgestattet können [...]


Illustration

Star und FFG Werke bauen Zusammenarbeit in Amerika aus

22.04.2014

Die FFG Werke GmbH und die Star SU, LLC aus Illinois, USA, weiten ihre seit über 20 Jahren bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit aus. Zusätzlich zur Verzahntechnik der Marke Modul übernimmt Star SU die Vertretung für VDF Boehringer und Hessapp Drehmaschinen, Horizontal-Bearbeitungszentren von Hüller Hille sowie Mehrwege- und Mehrspindelmaschinen aus dem Hause Witzig & Frank. Das breite [...]


Illustration

Mapal eröffnet neues Werk in Tschechien

17.04.2014

Die international agierende Mapal Gruppe ist seit 2002 in Tschechien mit seiner Tochter Mapal C&S vertreten. 40 Mitarbeiter in technischem Vertrieb und Fertigung betreuen erfolgreich den tschechischen und slowakischen Markt. Insbesondere den Branchen Automobil und Luftfahrt stehen die Mitarbeiter als Technologiepartner eng zur Seite. Daneben ist Mapal C&S das Nachschliff- und Wiederaufbereitungszentrum für Kunden aus [...]


Illustration

Mexiko braucht Werkzeugmaschinen – Deutsche Anbieter können liefern

17.04.2014

León und Mexiko City waren die beiden Veranstaltungsorte für die VDW-Technologiesymposien 2014 im Wachstumsmarkt Mexiko. Vom 26. März bis 01. April präsentierten an jeweils zwei Tagen 23 deutsche Werkzeugmaschinenhersteller ihre Produkte und Lösungen für die mexikanische Automobil- und Zulieferindustrie, den Maschinenbau, die Luftfahrtindustrie, die Metallverarbeitung und andere Abnehmerbereiche. „Mit dem VDW-Symposium „Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme aus [...]