News

Kennametal Extrude Hone baut in Holzgünz

12.04.2013

Mit einem feierlichen Spatenstich am 9. April hat Kennametal Extrude Hone, eine Tochtergesellschaft der Kennametal Inc., den Baubeginn des neuen Firmengebäudes gestartet. Am neuen Firmensitz in Holzgünz wird die Kennametal Extrude Hone ihre beiden bisherigen Standorte in Erkheim und Babenhausen zusammenlegen.

Jim Kohosek (im Bild 4. von links), Vice President Kennametal Inc., war extra aus den USA angereist, um den ersten Aushub vorzunehmen. Desweiteren waren (im Bild von links nach rechts) Paul Nagler, Bügermeister Holzgünz; Bernd Fischer, Vorstand Sparkasse; Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal; Michael Vollmer; LHI Leasing; Thomas Unglehrt, Bauunternehmen Unglehrt; Jörg Steinbrink, Architekt; sowie Axel Riese, Baumanagement; beim Spatenstich mit vor Ort.

Es werden 120 Mitarbeiter in den Bereichen Produktion, Advanced Engineering & Design sowie Verwaltung und Vertrieb am neuen Standort beschäftigt sein.

“Mit diesem Spatenstich wird nun ein langfristig geplantes Projekt zur Erweiterung unserer Kapazitäten und der Vereinigung zweier nahegelegener Standorte unter einem Dach umgesetzt. An diesem neuen Standort wird modernste Maschinentechnologie eingesetzt und eine fortschrittliche Konstruktions- und Entwicklungsabteilung angesiedelt. Ein höchst innovativer Fertigungsbereich wird mit einem energieeffizienten Verwaltungsgebäude kombiniert“, so Urs Hirsiger, Managing Director Kennametal Extrude Hone. „Auch möchten wir den lokalen Behörden und Ämtern für ihre Unterstützung bei diesem Projekt danken“, fügte Urs Hirsiger hinzu.

Am neuen Standort in Holzgünz sind zahlreiche Bereiche wie Produktion, Konstruktion und Montage, Lager, Forschung & Entwicklung, Verwaltung, Kundenauftragsfertigung (job shop) und modernste Schauräume unter einem Dach vereint. Hierdurch wird ein verbesserter kontinuierlicher und integrierter Materialfluss innerhalb der Produktionsprozesse gewährleistet. Mit diesem neuen Standort wird das Wachstum von Kennametal Extrude Hone in Europa vorangetrieben, so dass die weltweiten Kunden umso effizienter und schneller unterstützt und beliefert werden können.


Anzeige

weitere News

Illustration
Planmäßige Geschäftsentwicklung

Dmg Mori bestätigt Jahresprognose für 2016

29.04.2016

Für die Dmg Mori Aktiengesellschaft verlief der Jahresauftakt plangemäß: Der Auftragseingang erreichte im ersten Quartal 591,6 Millionen Euro und lag damit in etwa auf dem Vorjahresniveau (587,2 Millionen Euro).


Illustration

Febi Präzisionstechnik unterzeichnet Kooperationsvertrag mit ACAM

28.04.2016

Um perspektivisch auch im Bereich der Kunststoffbearbeitung wichtiges Know-how zu gewinnen, hat die Febi Präzisionstechnik eine Kooperation mit dem Aachen Center for Additive Manufacturing (ACAM) geschlossen.


Illustration
Auto-Learn-Technologie

Clevere 24V-Linearmodule vereinfachen Montageautomation

27.04.2016

Erstmals war es dem Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme Schunk gelungen, kompakte Linearmodule mit wartungsarmem 24V-Lineardirektantrieb zu realisieren, die ihr Bewegungsprofil vollautomatisch an das jeweilige Teilegewichte anpassen und von jedermann mühelos bedient werden können.


Illustration

Großes deutsches Aufgebot auf der CCMT in Shanghai

26.04.2016

Vor wenigen Tagen ist die chinesische Fachmesse CCMT (China CNC Machine Tool Fair) mit 59.000 Besuchern (plus fünf Prozent gegenüber 2014) in Shanghai erfolgreich zu Ende gegangen.


Illustration

Heller WerkTage 2016

25.04.2016

Im letzten Jahr konnten sich bei den Heller WerkTagen bereits über 800 internationale Besucher davon überzeugen, wie in Nürtingen Qualität entsteht, gelebt und gesichert wird. Für 2016 stellt das Unternehmen “die neue Formel für Produktion” in den Vordergrund.