Schrottpreise des Monats September 2013
Der andere Teil vermutet eher unveränderte bis leicht steigende Preise, denn in dem schwierigen Marktumfeld hatten die Stahlhersteller bisher Mühe, steigende Preise durchzusetzen

In der Regel haben die Kunden dies nicht akzeptiert. Angesichts der weltweiten Stahlüberkapazitäten erscheint eine nachhaltige Erholung der Stahlpreise mehr als fraglich. Abgesehen von der unklaren weiteren Entwicklung kämpfen einige Schrottmarktteilnehmer nach wie vor über den Preis um die begrenzt vorhandenen Mengen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?