Auch die Software zur Verbesserung der volumetrischen Genauigkeit im Raum (VCS Rotary) ist aktiviert. Dabei werden durch Abfahren einer Messkugel im Raum Kompensationswerte ermittelt, die mit den Achspositionen verrechnet werden.

Regallager mit acht Paletten
Durch ein Regallager mit acht Paletten kann eine mannlose Produktion dargestellt werden. - (Bild: fertigung)

Der Überwachung von Funktionsfähigkeit und Leistung der Arbeitsspindel, wird bei bavius hohe Aufmerksamkeit gewidmet. Dazu dient das Spindel-Monitoring System (SMS). Hierbei wird durch die Analyse von Leistungsaufnahme am Antrieb, der Lagertemperaturen in der Motorspindel an beiden Lagern und der Messung von Vibrationen am Spindelkopf eine Aussage zur Spindelfunktion getroffen. Eventuelle Überlastungen oder Kollisionen werden über die Dauer von einem Jahr in der Steuerung archiviert. Über die Temperatursensoren in der Spindellagerung werden ebenfalls Kompensationswerte für die Achspositionen ermittelt. Vor Maschinenstart wird ein 15-minütiges Warmlaufprogramm gestartet, das als Startvoraussetzung gilt.

Service/TCO

Vakuumspannsystem
Die Werkstücke werden hauptsächlich über ein Vakuumspannsystem gespannt, das der Kunde wegen teilespezifischer Auslegung bereitstellt. - (Bild: fertigung)

Der Service ist werktäglich 10 h verfügbar und nach Abklärung des Einsatzfalls gegebenenfalls in 24 h vor Ort. Alle Einsatzdaten der Servicefachkräfte werden in einem ERP-System archiviert. Dieses System wird ausgebaut, um Auswertungen besser zu realisieren. Momentan wurden keine Auswertungen gezeigt. Des Weiteren stellte bavius dar, dass kundenseitig die Lieferung von Daten oft ausbleibt, so dass eine lückenlose Ermittlung von TCO-Daten gar nicht möglich ist. Die Erfahrungen und Erkenntnisse der Fachkräfte im Einsatz vor Ort werden ebenfalls archiviert, und zwar in einer Wissensdatenbank. Damit sind diese Informationen jederzeit abrufbar. Dies hilft bei vergleichbaren Störfällen, unterstützt jüngere Mitarbeiter und kann für Schulungszwecke eingesetzt werden.

Meine Meinung

Die CompactCell hat über ihren langen Einsatzzeitraum Funktions- und Einsatzstabilität nachgewiesen. Mit dem jetzt im Hause neu entwickelt und gebauten Fräskopf ist weiteres Potenzial zur Leistungssteigerung vorhanden. Die optimale Lage von Werkstück und Spindelausrichtung ist ideale Voraussetzung für die HPC-Bearbeitung.
Zusammen mit den vorhandenen Möglichkeiten bei der Beschickung der Maschine, die eine mannlose Fertigung realisieren lassen, ist eine effiziente, wirtschaftliche Produktion machbar. Im Hinblick auf die Erschließung neuer Anwendungsbereiche, wie sie bavius im Fokus hat, genannt wurden Automotive, Maschinen-bau, E-Mobilität, ist es sinnvoll eine weitere Steuerung, wie schon bei der Turnnion-Baureihe, anzubieten. Edwin Neugebauer

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?