Zahlen+Fakten

Lang- / Kurzdrehautomat TNL 20-9B von Traub
Stangendurchmesser maximal 20 mm
Drehzahl-Hauptspindel 10 000 min-1
Leistung / Drehmoment 3,0 / 5,5 kW; 5,73 / 10,5 / 17,2 Nm
Gegenspindel  
Werkzeugrevolver; oben / unten  
Schlittenweg X/Y/Z; Rev. oben 165/± 25/567,5 mm
Schlittenweg X/Y/Z; Rev. unten 120/ ± 25/155 mm
Anzahl Werkzeuge 8
max. Drehzahl, angetr. Werkz. 12 000 min-1, B-Achse: 8000 min-1
Eilgang X/Y/Z 20/20/40 m/min
Aufnahme Durchmesser 45 mm
Anzahl Linearachsen 9
B-Achse-Schwenkwinkel 105°
Steuerung Traub; TX8i-s V8
Grundfläche 5 m2; 2158 x 2280 x 2247 mm (nur Maschine + Roboter)
Gewicht 5 t
Preis ausrüstungsabhängig


Auf einen Blick: Lang-/Kurzdrehautomat TNL 20 von Traub

Stärken:

  • herausragende Kompetenz in Drehtechnologie
  • multifunktionale Baugruppen
  • kundenspezifischer Aufbau der Maschinen
  • autonom arbeitende Gegenspindel
  • steife Werkzeughalter
  • gute Zugänglichkeit
  • Genauigkeitsbearbeitung
  • diverse Automatisierungsbaugruppen
  • Steuerung bedienerfreundlich
  • Tools zur Prozessgenerierung und Optimierung
  • Service nachhaltig

Schwächen:

  • nur eine Steuerung

Auch interessant: Making-of Maschinen-Check


Maschinen-Check Ergebnisse, Punktezahl

maximale
Punktezahl 
erreichte
Punktezahl
Traub TNL 20
Maschineninbetriebnahme 25,00 23,00
Zeitaufwand bis Job 1 12,50 12,50
Nachweis Bearbeitungsqualität 2,50 2,50
Achsenvermessung 2,50 2,00
Einweisung Anwender 7,50 6,00
Wartungsfreundlichkeit 100,00 91,50
Zugänglichkeit bei Wartungsarbeiten 25,00 22,50
Zugänglichkeit bei Störungen 35,00 35,00
Hauptspindel-Austauschzeit 15,00 12,00
Austauschzeit-Vorschubkomponenten 15,00 12,00
automatische Überwachungsfunktionen 10,00 10,00
Automatisierung 100,00 100,00
Werkstück- / Werkzeugspannung 30,00 30,00
Bedienung – Maschine/Teilehandl. 30,00 30,00
Maschinenstart / Referenzfahren 40,00 40,00
Steuerung 50,00 50,00
Steuerung / Komfortfunktionen 30,00 30,00
Kollisionsbetrachtungen 20,00 20,00
Umrüstfreundlichkeit 50,00 50,00
Werkstück- / Werkzeugspannung 25,00 25,00
Einrichteaufwand 15,00 15,00
Teilebeschickung / -entnahme 10,00 10,00
Service 75,00 70,50
Verfügbarkeit Servicepersonal 30,00 30,00
Ersatzteillager / Anfertigung von Ersatzteilen 22,50 22,50
Teilezeichnungen-Archiv; Internetverfügbarkeit 15,00 12,00
Wartungsverträge 7,50 6,00
TCO 85,00 78,10
Analyse Kostentreiber vorhanden 34,00 34,00
Bewertung und Zahlen: Ausfallzeiten / Reparaturzeit 34,00 30,60
KVP-Maschinenlieferant bei Ausfallmeldung 17,00 13,50
Vertragsgestaltung 15,00 12,00
Garantiezeit 5,00 4,00
Zahlungsbedingungen 5,00 4,00
TCO-Prozess fixiert 5,00 4,00
Summe 500,00 475,10


Maschinen-Check Ergebnisse
Maschinenlieferant: Index Werke, Maschine Traub TNL 20-9B


MASCHINENINBETRIEBNAHME
Zeitaufwand bis Job 1 Maschinenaufstellung 0,5 Tage, Inbetriebnahme inkl. Sicherheitstechnischer Einweisung 1 Tag, Inbetriebnahme Stangenlader 0,5 Tage (Langdrehmaschinen werden immer mit einem Stangenlademagazin betrieben), Einrichten Kundenteil je nach Komplexität, bei bekanntem Werkstück ca. 0,5 Tage
Nachweis Bearbeitungsqualität durch eigenes Abnahmeteil und auf Wunsch über Kundenteil; Index-Normteil für jede Ausbaustufe
Achsenvermessung nur auf Kundenwunsch, Nachweis in der Regel am Abnahmewerkstück
Einweisung Anwender weitere Einweisungen auf Kundenwunsch möglich und anpassbar
     
WARTUNGSFREUNDLICHKEIT
Austauschbarkeit von Verschleißteilen leicht demontierbare Blechabdeckungen, Verschleißteile mit einfachen Demontagetätigkeiten erreichbar.
Zugänglichkeit bei Störungen Baugruppen für die zentrale Versorgung von Hydraulik, Pneumatik und Schmierung sind integriert und ohne Blechabdeckung erreichbar.
Hauptspindel-Austauschzeit Austausch von komplett vormontierter Einheit in ca. 4 Stunden
Austauschzeit - Vorschubkomponenten Austausch Motoren, Kugelrollspindeln je nach Lage 2-6 Stunden
automatische Überwachungsfunktionen Kollisionserkennung mit hochdynamischem Schnellrückzug (elektronisch, Reaktionszeit < 1ms), Temperaturüberwachungen an Motorspindeln, Schaltschrank,
Vorschubkraftüberwachung über Stromaufnahme an allen Achsen Drehzahlüberwachung an Arbeitsspindeln
Überwachung Schmierdruck, Hydraulikdruck Spanndruck (Sicherheitsfunktion)
weitere Überwachungen nach Kundenwunsch (Wz-Bruchüberwachung etc.); iX-world features
     
AUTOMATISIERUNG
Auslegung - Werkstückspannung / Werkzeugspannung / Wendeeinrichtung (Palettenwechsler) Stangenmaschine, Werkstückspannung mittels Spannzangen
Bedienung - Maschine / Teilehandling Werkstück-Entladung durch Ausspülen aus der Gegenspindel oder Entnahme des Fertigteiles über eine Lineareinheit (Handling) mit Übergabe auf Förderband
Maschinenstart / Referenzfahren Absolut-Messsysteme, Referenzpunktfahren nicht notwendig Automatischer Maschinenstart möglich (mit Warmlaufalgorithmus, teileabhängig einstellbar)
     
STEUERUNG
Steuerung / Komfortfunktionen TRAUB TX8-is oder TX8-ip. Umfangreiche, hochkomfortable Funktionen vorhanden. Werkstattprogrammierbarkeit,
Kollisionsbetrachtungen 3D Bearbeitungssimulation mit Kollisionserkennung, hochdynamischer Schnellrückzug der Achsantriebe im Kollisionsfall; Software WinFlexIPSplus
     
UMRÜSTFREUNDLICHKEIT
Flexibilität - Werkstückspannung / Werkzeugspannung Standard-Werkzeug- und Werkstück-Spannsysteme, Schnellwechselsysteme Hainbuch (kleiner 1 Minute Zangenwechsel), Führungsbuchse ca. 5 min (inkl. Einstellung)
Einrichteaufwand gute Zugänglichkeit und Einsicht in den Arbeitsraum von der Bedienseite, Einrichten mit Dialogunterstützung durch die Steuerung und weiteren Features (realistische Echtzeitsimulation, 3D Werkstückanzeige, graphische Darstellung der Arbeitsgänge, visuelle Kollisionskontrolle vor dem Einfahren der Maschine)
Teile - Zuführung / -entnahme / Werkzeugmagazin Stangenlader umrüstbar (Führungskanal, Rückzugszange)
     
SERVICE
Verfügbarkeit Servicepersonal Hotline: 7.30 bis 17.30 Uhr; Ticket - Generierung bei Anruf; Service-Hotline Reaktionszeit 1 Stunde, Servicepersonal bis 17.30 Uhr pers. erreichbar; innerhalb Deutschlands in 24 Stunden verfügbar (Arbeitstage Mon-Fre), Teleservice (Remote) möglich
Ersatzteillager / Anfertigung von Ersatzteilen Ersatzteilverfügbarkeit > 95 % ab Zentrallager Esslingen
Teilezeichnungen-Archiv; Internetverfügbarkeit Umfangreiche Service-Dokumentation im Lieferumfang enthalten; iX-shop, alle Ersatzteile, Schmiermittel etc.
Wartungsverträge Wartungsverträge möglich
     
TCO
Analyse - Kostentreiber vorhanden Kostentreiber und Ausfallhäufigkeiten werden regelmäßig überwacht.
Bewertung / Zahlen für Ausfallzeiten / Reparaturzeiten Ausfallhäfigkeiten und Kosten liegen vor und können bewertet werden.
KVP-Maschinenlieferant bei Ausfallmeldung KVP-Liste vorhanden und wird regelmäßig bearbeitet
     
VERTRAGSGESTALTUNG
Garantiezeit Gewährleistung 12 Monate ohne Schichtbegrenzung, Verlängerung möglich
Zahlungsbedingungen 30 % Anzahlung, Rest 30 Tage nach Lieferung
TCO-Prozess fixiert nein
     
zusätzlicher Punkt aus Sicht Lieferant
Variabler Einsatz Maschine kann sowohl als Langdreh- als auch als Kurzdrehmaschine betrieben werden (Umrüstzeit < 15 min. inkl. Stangenladerpositionsanpassung)
Pre-Sales umfangreiche Beratung des Kunden bei Technologiefragen
     

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?