Datron neo

Auch optisch ist die DATRON neo ein echtes Highlight und wurde just vor der offiziellen Markteinführung mit dem Red Dot Industrial Design Award 2016 ausgezeichnet. - Bild: Datron

Die neue Fräsmaschine DATRON neo erweist sich als echtes Allroundtalent für Kleinserien und für den Prototypenbau. Aufgrund ihrer Dynamik liefert sie eine hohe Oberflächengüte, setzt mittels kleiner Werkzeuge filigranste Gravur-Details in hervorragende Qualität um und eignet sich aufgrund der Bearbeitungsmöglichkeiten vielfältiger Materialien u.a. auch als flexible Beistellmaschine im konventionellen Produktionsbetrieb.

Neben der einfachen Handhabung, die den Einstieg in die CNC- und High-Speed-Cutting (HSC) Frästechnik besonders leicht gestaltet, zeichnet sich die DATRON neo durch ihre Steuerungssoftware DATRON next aus. Basierend auf dem Plug and Play-Prinzip können so selbst Fräseinsteiger die 3-Achs CNC-Fräsmaschine über die leicht verständliche Software steuern. Die an ein Smartphone angelehnte Bedienung per Wischgesten macht das Fräsen beinahe so einfach wie 3D Drucken. Mittels Assistenten-Funktionalitäten und integrierter Kamera wird der Bediener in wenigen Schritten durch das Fräsprogramm geleitet. Selbsterklärende Icons und realitätsnahe, in 3D dargestellte Werkzeuge, Bauteile, etc. unterstützen bei einer schnellen Identifizierung diverser Funktionen und bieten einen hohen Wiedererkennungswert. Das absolute Highlight der Maschine ist die Kombination aus der Kamera im Innenraum mit dem sensitiven Multi-Touch-Display. Sie erlaubt dem Nutzer, sein Werkstück einfach per Wischgeste einzumessen und erspart die zeitaufwändige manuelle Eingabe komplexer numerischer Daten. Zusätzlich erhält der Bediener die Möglichkeit, den Fräsvorgang vorab in 3D zu simulieren und gegebenenfalls noch zu korrigieren.

Übersichtlich und zeitlos gestaltet besticht die 3-Achs-Fräsmaschine auch durch ihre Zugänglichkeit und ermöglicht eine fokussierte Bearbeitung insbesondere von Aluminium, NE-Metallen, Holz Kunststoffen und Verbundstoffen. Die vollausgestattete HSC-Fräsmaschine passt durch jede Standardtür und erweist sich dadurch als platzsparendes Fertigungssystem im Kleinserien- und Prototypenbereich.

Kontakt: Datron AG, www.datron.de
AMB Halle 7, Stand A52