Home of Innovation

Im Sinne der Unternehmensphilosophie, die auf eine kontinuierliche Verbesserung der Produkte ausgerichtet ist, hat Soraluce in den vergangenen zwei Jahren alle Anstrengungen darauf gerichtet, eine neue Maschinengeneration in den Markt einzuführen. Auf den Messeständen wird Soraluce ein FMT-Multifunktions-Bearbeitungszentrum und eine kombinierte FXR-W-Fräs- und Bohrmaschine präsentieren.
Beide Maschinen sind mit dem neuen DAS-System (Dynamic Active Stabilizer) aus-gestattet, das in enger Zusammenarbeit von Soraluce und dessen Forschungszentrum IK4-IDEKO entwickelt und dann im Technologiezentrum von -Bimatec Soraluce, in Deutschland, getestet wurde.

Die gemeinsamen Anstrengungen im Bereich Forschung, Entwicklung und Innovation, in die vor allem auch die Anregungen der Anwender eingeflossen sind, führten zur Entwicklung eines Systems, mit dem sich nicht nur die mechanische Stabilität der Maschine erhöht, sondern auch die Zerspanungsleistung steigern lässt. Das DAS-System eliminiert, laut Hersteller, die vom Werkzeug bei der Bearbeitung erzeugten Schwingungen und verbessert so die Werkstückoberflächenqualität, verlängert die Werkzeugstandzeit und reduziert das Risiko eines Werkzeugbruches.
Nach erfolgreicher Markteinführung wird das DAS-System auch für die großen Fahrständerfräsmaschinen angeboten.

Grundgedanke bei den beiden Maschinen war, eine bedienerfreundlichere Arbeitsumgebung zu schaffen, um die Leistungsfähigkeit der Bearbeitungszentren zu steigern. Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Unternehmen ein neues Design-Konzept entwickelt, das sich über mehrere Ebenen erstreckt. Die neue Bedienerkabine umfasst beispielsweise umfangreiche Änderungen, welche die Sicht und den Zugang in den Arbeitsbereich optimieren. Darüber hinaus ist die Kabine mit einer neuen elektrischen Höhenverstellung ausgestattet, die wartungsarm ist und während des Betriebs einen Bedienkomfort garantiert.

Die neue Arbeitsumgebung ist für den Maschinenbediener noch sicherer und zugänglicher, sodass sich Produktivität und Profitabilität der Maschine erhöhen. All dies wird abgerundet durch den traditionellen Ansatz des Unternehmens, alle Maschinen individuell an die jeweiligen Kundenanforderungen anzupassen.

Kontakt:

  • Bimatec Soraluce Zerspanungstechnologie GmbH, www.bimatec.de
    EMO Halle 1, Stand C20/D21