DANOBAT-OVERBECK IED-400 M für das Schleifen von Spindelwellen, Spindelgehäusen, allgemeinen Maschinenbauteilen oder z. B. Werkzeugaufnahmen wie SK, HSK oder Capto.
Bild: Danobat-Overbeck

Danobat-Overbeck IED-400 M für das Schleifen von Spindelwellen, Spindelgehäusen, allgemeinen Maschinenbauteilen oder z. B. Werkzeugaufnahmen wie SK, HSK oder Capto. Bild: Danobat-Overbeck

Stabilität als Basis

Grundlage für die hochpräzise Bearbeitungsqualität legt das Maschinenbett aus reinem Naturgranit: Schwingungsdämpfung und ein Maximum an thermischer und dynamischer Stabilität schaffen höchstmögliche Maßgenauigkeit in der Bearbeitung. Diese Maschine präsentiert sich auf der GrindTec mit 4 Innenschleifspindeln auf dem Spindelrevolver und einer zusätzlichen schräggestellten Schleifspindel für das Plan- und Außenschleifen.

 

Lineare und digitale Technik für Effizienz und Perfektion

Komponenten: Die Achsen X1- und X2- sowie Z1- und Z2 sind jeweils mit Linearmotoren ausgestattet, welche ein hochpräzises Positionieren ermöglichen. Die Bewegungen aller linearen und rotativen Achsen erfolgen ausschließlich mittels Direktantriebstechnologie.

 

Bedienerfreundliche Software

Eigens im Hause Danobat-Overbeck entwickelt, bietet die bedienerfreundliche Oberfläche die Möglichkeit, schnell und sicher Programmierungen der Schleifzyklen, Konturen und Unrundformen direkt an der Maschine vorzunehmen. Eine Simulationssoftware zur Kollisionsüberwachung und Prüfung des Programms vor dem endgültigen Einsatz schafft zusätzliche Sicherheit in der Anwendung.

Kontakt: Overbeck GmbH, www.danobatgroup.com
GrindTec Halle 5, Stand 5005