Filter, Diedron, Anwendung

Die kompakten und mobilen Diedron Filter lassen sich flexibel einsetzen und filtern Partikel bis hinunter auf 3 Mikrometer aus dem Kühlschmierstoff. - Bild: Graushaar

Abriebe oder Späne im Kühlschmiermittel reduzieren im Schleifprozess die Oberflächengüte des Endprodukts. Gleichzeitig tragen sie wesentlich zum Verschleiß der Maschinen bei. Auf der GrindTec stellt Graushaar erstmals ein komplettes Sortiment an kompakten Nebenstromfiltern von Diedron vor.

Mit den leistungsfähigen Filteranlagen lassen sich Partikel > 3 mm aus dem Kühlschmierstoff oder dem Schmieröl filtern. Die hohen Durchflussleistungen zwischen 120 und 400 l/min ermöglichen eine konstante Filtration. Ein niedriger Druck der dafür genutzten Spezialpumpe sorgt gleichzeitig dafür, dass die Temperatur des Kühlschmierstoffs konstant bleibt.

"Die einfache Bedienung und sofort sichtbare Leistung unserer Systeme in der Praxis überzeugen mehr wie jede Theorie", erklärt Markus Graushaar. Aus diesem Grund setzt er auf Vor-Ort-Tests. Das Unternehmen bietet dazu eine attraktive Mietoption für Einsteiger: Interessenten mieten einen Nebenstromfilter für zwei Wochen und entscheiden sich anschließend, ob sie das Gerät kaufen.

Die Cleantower Serie umfasst verschiedene Produktvarianten, die sich im Wesentlichen durch die Filterfläche und die Durchflussleistung unterscheiden.
Mehr Informationen erhalten Sie unter anderem auf der GrindTec 2018 vom 14. bis 17. März in Augsburg. jd