5-Achs Modul-Spannsystem, Kipp

Das Kipp 5-Achs-Modul-Spannsytem 138 ermöglicht eine störkantenfreie Komplettbearbeitung großer und schwerer Werkstücke. - Bild: Kipp

| von Presseinformation der Heinrich Kipp Werk KG

Das neue 5-Achs Modul-Spannsystem von Kipp eignet sich auch zum Spannen von Werkstücken, die eine Größe von 1 m überschreiten. Der modulare Aufbau des Systems ist ideal für eine effiziente und kollisionsfreie Bearbeitung der Werkstücke mit deutlich href="schwerpunkt/spanntechnik/runter-mit-den-ruestzeiten-123.html">reduzierten Rüstzeiten.

Was ist neu bei den Turning Days 2019?

Das sind zum einen viele Innovationen und neue Technologien rund um das Thema Drehen, präsentiert von renommierten Ausstellern. Außerdem freut sich das "Team Zukunft " auf Ihren Besuch und als zentraler Anlaufpunkt bietet die moderne industrie area konkrete Problemlösungen live vor Ort.

Die Turning Days 2019 haben vom 19. bis zum 22. Februar 2019 auf dem Messegelände Friedrichshafen ihre Pforten geöffnet. Schauen Sie vorbei!

Eine einfache Handhabung ermöglicht schnelle Wechsel bei starker Maschinenauslastung. Die Befestigung des Werkstücks erfolgt variabel über ein Gewinde und einen Passsitz. Das Produkt ist somit ein vollwertiges, mechanisches Nullpunkt-Spannsystem mit höchster Wiederholgenauigkeit und ist mit den bisherigen Größen (50 mm und 80 mm) kompatibel und universell einsetzbar. Als XXL-Ausführung ermöglicht es die Befestigung bis Gewinde M 60. Das maximale Auflagegewicht für das einzelne Basismodul liegt bei 10 t. Alle Module überzeugen durch höchste Spannkraft, da das Werkstück formschlüssig mit dem System verbunden wird. Somit ist eine prozesssichere Bearbeitung garantiert. nh