Der digitale Ausdrehkopf von Big Kaiser ist für Innovation in Richtung Industrie 4.0 mit dem Prodex-Award ausgezeichnet worden.
Bild: Thomas Entzeroth/Big Kaiser

Der digitale Ausdrehkopf von Big Kaiser ist für Innovation in Richtung Industrie 4.0 mit dem Prodex-Award ausgezeichnet worden. Bild: Thomas Entzeroth/Big Kaiser

0 geht, mit dem diesjährigen Prodex-Award ausgezeichnet

Der Prodex-Award ist der wichtigste Industriepreis der Schweiz. Er wird für Innnovationen oder wesentliche Verbesserungen in den Bereichen Werkzeuge, Werkzeugmaschinen und Fertigungsmesstechnik vergeben. Neben dem Innovationsgehalt war für die Jury auch die Bedeutung für die Fertigungsindustrie und die Originalität ausschlaggebend.

„Ich freue mich sehr, dass Big Kaiser mit einer so angesehenen Auszeichnung für unserem digitalen Ausdrehkopf EWD EVO und seine Vorreiterrolle auf dem Weg zu Industrie 4.0 anerkannt wurde“, sagt Peter Elmer, CEO von Big Kaiser. „Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Elektrotechnik ist Big Kaiser ideal positioniert, um bei digitalen Entwicklungen für Werkzeugmaschinen des 21. Jahrhunderts die Führung zu übernehmen.“

„Der Prodex-Award 2016 bestätigt, dass der Standort Schweiz Technologie von Weltklasse zu bieten hat“, fährt Elmer fort. „Gleich zwei in der Schweiz entwickelte Innovationen konnten sich unter den ersten Drei platzieren, mit einem japanischen Unternehmen als Zweitplatziertem.“

Der Ausdrehkopf EWD EVO verbindet sich drahtlos mit der benutzerfreundlichen App für Smartphone und Tablet von Big Kaiser, um die Überwachung und Konfiguration des Ausdrehkopfs zu erleichtern. Das erlaubt Bedienern das Ablesen der Veränderungen im Drehdurchmesser und hilft ihnen, die optimalen Schnittparameter zu bestimmen. Die App speichert außerdem sämtliche früheren Einstellungen aller Werkzeuge, die mit ihr synchronisiert wurden – essenzielle Informationen für die Umsetzung von Smart Manufacturing im Unternehmen.

Kontakt: Big Kaiser Präzisionswerkzeuge AG, www.bigkaiser.com