CeramTec: 50 Jahre Know-how in Keramik im Drahtzug

CeramTec Elemente für Drahtzug Bild: CeramTec

So kommen technische Keramiken wie Zirkon- und Aluminiumoxid beim Ziehen von Kupferdrähten in modernen Drahtziehmaschinen jeder Größe standardmäßig zum Einsatz.

Seit mehr als 50 Jahren finden keramische Werkzeuge aus dem Hause CeramTec in der drahtfertigenden Industrie Verwendung. Maschinenkomponenten wie Ziehringe, Zieh- und Führungsrollen oder Ringsegmente, Ösen und Formelemente unterliegen harscher Belastung und damit einem andauernden Verschleiß. Deshalb ist heute die Verwendung von besonders widerstandsfähigem Keramikmaterial in allen modernen Drahtziehmaschinen Standard. Die Keramikspezialisten aus Plochingen bieten auch Großbauteile mit einem Durchmesser von bis zu 485 Millimetern an. Drahtzugmaschinen können problemlos auf Werkzeuge aus technischer Keramik umgerüstet werden.

 

Verbesserte Drahtoberfläche und konstante Drahtstärke

Dank ihrer hervorragenden tribologischen Eigenschaften verhilft die CeramTec-Hochleistungskeramik den Drahtherstellern zu einer besseren Drahtoberfläche. Korrosionsschäden bei beschichteten Drähten werden darüber hinaus vermieden. Die keramischen Ziehwerkzeuge sind der Garant für einen konstanten Schlupf des Drahtes. Infolgedessen kommt es im Produktionsprozess kaum zu Drahtbrüchen, was die Instandhaltungskosten für den Produzenten deutlich reduziert. Die Erhöhung der Standzeiten bringt eine Verkürzung der Gesamtrüstzeiten mit sich. Außerdem stellen die verbesserten Maschinenlaufzeiten eine höchstmögliche Prozesssicherheit bei gleichzeitig steigender Produktqualität sicher.

CeramTec zählt zu den Pionieren im Einsatz von technischer Hochleistungskeramik im Drahtzugprozess. In den letzten 50 Jahren führte eine kontinuierliche Weiterentwicklung der widerstandsfähigen Keramik-Werkstoffe sowie der Produktionsmöglichkeiten dazu, dass sich das Unternehmen als zuverlässiger Partner der Drahtherstellungsindustrie etablierte. CeramTec präsentiert sein Know-how im Drahtzug vom 4. bis 8. April 2016 auf der wire in Düsseldorf in Halle 10 am Stand F21.

Kontakt: CeramTec GmbH, www.ceramtec.de