Quest GT 27 SP mit automatischem Be- und Entladesystem vom FMB.
Bild: Hardinge

Quest GT 27 SP mit automatischem Be- und Entladesystem vom FMB. Bild: Hardinge

Der zusätzliche Einsatz einer flexiblen Automatisierungslösung für das Werkstückhandling ermöglicht eine Minimierung der Produktionszeiten bei gleichbleibend hoher Werkstückqualität.
Mit der CNC Hochgenauigkeits Dreh- und Schleifmaschine Quest GT 27 SP und dem optional erhältlichen automatischen Be- und Entladesystem von FMB bietet Hardinge eine technisch und wirtschaftlich überzeugende Lösung für die Komplettbearbeitung hochpräziser Werkstücke an.

Die Quest GT 27 SP Turn/Grind ist konzipiert für eine flexible Teilebearbeitung  von hochgenauen Werkstücken mit absoluter Präzision und höchster Wiederholgenauigkeit. Die Hauptspindel hat eine Nennleistung von 7,5kW bei einer max. Spindeldrehzahl von 8.000 min-1. Der max. Stangendurchlass beträgt 27mm, die Spannfuttergröße 100mm. Das Maschinenbett ist aus Hardinge Harcrete Poymergemisch mit den besten Eigenschaften zur Schwingungsdämpfung, dynamischer Steifigkeit und thermischer Stabilität. Eigenschaften, die erforderlich sind, um enge Toleranzen und hohe Oberflächenqualitäten zu gewährleisten. Neu ist ein automatisches Be- und Entladesystem von FMB für diesen Maschinentyp.

Maximale Leistung bei minimalem Platzbedarf

Speziell für die Hardinge Quest GT 27 SP hat die Firma FMB aus Faulbach eine flexible Automation zum  Be- und Entladen von Werkstücken über Transportbänder konstruiert. Die kompakte Roboterzelle wird platzsparend über der Maschine montiert, dadurch ergibt sich für das Handling lediglich eine zusätzlich benötigte Fläche von 0,75 m².  Zentraler Baustein der Automation ist ein stationär hängender 6-Achsen Roboter, der das Werkstückhandling mit einem werkstückspezifischen Greifsystem übernimmt. Verstellbare Greiferbacken runden das umrüstfreundliche Gesamtkonzept ab.

Eine Maschine, unzählige Möglichkeiten

Die Hardinge Quest GT 27 SP Turn/Grind ist eine flexible CNC Hochgenauigkeits Dreh- und Schleifmaschine für die Hartbearbeitung, Hartdrehen in Kombination mit Schleifen oder aber nur Schleifen und ideal geeignet für die Präzisionsfertigung komplexer Werkstücke. Mit einer Oberflächenqualität (Drehen) von 0,2µ, einer Teilerundheit von < 0,4µ und einer kontinuierlichen Maschinengenauigkeit von < 3µ liefert die Quest GT 27 SP TURN/GRIND exzellente Bearbeitungsergebnisse in Schleifqualität.
Für eine optimale Innen- und Außenbearbeitung bietet Hardinge  die hybridgelagerten Hochfrequenzspindeln der Schleifeinheit in den vier Versionen 30K, 50K, 80K und 100K an. Jede HF-Spindel ist in der Drehzahl stufenlos einstellbar und wassergekühlt.
Ein Knoll Kratzband-Späneförderer und eine Knoll Papierbandfilteranlage  mit einem separaten 500l Kühlmitteltank sorgen für ein optimales Spänemanagement.
Die Leistungsfähigkeit der Quest GT  kann durch den Einsatz des automatischen Be- und Entladesystem von FMB bestmöglich genutzt werden. Eine Lösung, die Produktivität, Flexibilität, und Prozesssicherheit garantiert – und das bei gleichbleibend hoher Qualität. Werkstücke in einem Durchmesserbereich von 10-70 mm und einer max. Höhe von 80 mm werden über Transportbänder zu- und abgeführt. Die beiden Spuren auf dem Zuführband können stufenlos an den Werkstückdurchmesser angepasst werden. Eine Vielzahl von Zusatzfunktionen wie Messen, Entgraten, Reinigen, Markieren und Beschriften der Werkstücke können je nach Anforderung in das Handlingsystem integriert werden und verkürzen dadurch zusätzlich Produktionszeiten bei gleichzeitiger Steigerung der Wirtschaftlichkeit.

Das modulare Maschinenkonzept der Quest GT 27 SP mit den umfangreichen optionalen Komponenten ermöglich eine optimale kundenspezifische Konfiguration. Zusammen mit der modernen Automationstechnik von FMB wird diese Hochgenauigkeits Dreh- und Schleifmaschine zu einem universellen Alleskönner. Alles in allem eine Investition in die Fertigungszukunft, die sich Dank bestem Preis/Leistungsverhältnis schnell amortisiert und nachhaltig die Stückkosten senkt.

Kontakt: Hardinge GmbH, www.hardinge.comAMB Halle 3, Stand A33 und Halle 5, Stand D72