EGS Automatisierungstechnik auf den Turning Days 2015

Bei der Entwicklung stand und steht immer die Zuverlässigkeit der Systeme, sowie die Wirtschaftlichkeit für die Kunden im Fokus EGS Automatisierungstechnik  ist ein Automatisierungsspezialist mit fast zwei Jahrzehnten Erfahrung im Bereich der Robotertechnik

So stehen mit dem Sumo Duplex, dem Sumo Multiplex, dem Sumo Flexiplex und dem Sumo Ecoplex vier Systeme zur Verfügung, die einen Einstieg in die Automation bei zwei- oder dreischichtiger Nutzung mit einer Amortisationsdauer von einem Jahr möglich machen. Dabei wird -je nach Bauteilgröße und Bearbeitungszeit- mit diesen Systemen eine Autonomie bis zu einer kompletten Schicht erreicht. Die Flexibilität des eingesetzten Roboters erlaubt dabei die Integration zusätzlicher, wertschöpfender Prozesse in den Arbeitsablauf, wodurch die Rentabilität sowie die Qualität nochmals gesteigert werden kann.

Darüber hinaus stehen im Mittelpunkt des Messeauftrittes zwei komplett neu entwickelte Systeme, der Sumo Optiplex für die flexible Bearbeitung bzw. Entgratung von Werkstücken und der Sumo Megaplex, ein neues Palettiersystem, mit extrem großer Werkstückautonomie.

Der Sumo Megaplex stößt innerhalb der Sumo-Baureihe in eine völlig neue Dimension in Sachen Speicherkapazität vor. Dabei ist der Name Programm, der Sumo Megaplex kann Werkstückträger vom Format einer halben Europalette (600x800mm) verarbeiten. Er bietet dabei Platz für drei Werkstückträgerstapel, die über entsprechende Wagen oder Bodenroller in das System eingebracht werden. Abzüglich der Wagenhöhe bleiben netto je Turm 1.100mm Stapelhöhe für die Werkstückträger. Durch die wechselnde Abarbeitung der drei Stapel kann jederzeit auf einen Wagen zum Tausch zugegriffen werden, die Autonomie des Systems beträgt zwei Türme.

Die Palettierung ist mit frei programmierbaren Servoachsen realisiert, so dass Werkstückträger unterschiedlicher Höhe verarbeitet werden können. Durch Einsatz von Robotern im Traglastbereich von 16-60kg unserer beiden Partner Kuka und Yaskawa und einem maximalen Werkstückträgergewicht von 50kg, können Werkstücke bis zu einem Gewicht von 15kg verarbeitet werden.

Bei den Turning Days wird der Megaplex mit dem brandneuen Yaskawa MH24 mit der neuen DX200 Steuerung ausgerüstet sein. Der Roboter bietet mit 24kg die größte Traglast in seiner Klasse und erlaubt mit seinem speziellen Oberarm die Durchführung der Medienversorgung durch den Arm ohne zusätzliche Störkonturen.

Der Sumo Optiplex ist eine flexible Bearbeitungs- bzw. Entgratzelle. Die Werkstücke werden über Bänder zu- und abgeführt und vom Roboter an verschiedenen Werkzeugen entgratet und bearbeitet. Alternativ zu den Bändern sind auch andere Werkstückzu- und abführlösungen realisierbar. Bei den Turning Days wir der Sumo Optiplex mit dem Kuka KR6 R900 ausgerüstet sein.

Kontakt: EGS Automatisierungstechnik GmbH, www.egsgmbh.de
Turning Days Halle C, Stand 02