Generisch erzeugte Werkzeuglisten aus NC-Programmen sparen lästiges Erstellen ungeliebter Rüstdokumentationen.
Bild: EVO

Generisch erzeugte Werkzeuglisten aus NC-Programmen sparen lästiges Erstellen ungeliebter Rüstdokumentationen. Bild: EVO

Das universell einsetzbare Datenmanagement-System CAMback verfügt nun über die  Möglichkeit, aus CNC-Programmen automatisch eine Werkzeugliste zu erzeugen und diese auszugeben.

Mit der revisionssicheren CNC-Programmverwaltung im PDM-System stehen für die Werkzeugvorbereitung stets die im aktuellen CNC-Programm vorgesehenen Werkzeuge zur Verfügung. Die EVO-Strategie stellt dabei sicher, dass sich alle im NC-Programm enthaltene Werkzeuge auf der Werkzeugliste befinden. Dabei kann die Ausgabe auf einem Drucker oder papierlos auf einem PC oder mobilen Tablet erfolgen.

Die händische Erstellung einer Rüstdokumentation für die Werkzeugvorbereitung ist mit der EVO-Strategie überflüssig geworden. Noch interessanter ist es, wenn CNC-Programme auch an der Maschine programmiert werden und somit als “Abfallprodukt” aus dem NC-Code eine vollständige Werkzeugliste erzeugt wird.

Noch besser wird die Werkzeugvorbereitung unterstützt, wenn auch die Werkzeugverwaltung EVOtools eingesetzt wird. Damit beinhalten die erzeugten Werkzeuglisten für den Werkzeugzusammenbau auch die Werkzeugstückliste und die Werkzeugeinstelldaten. Die erzeugte Werkzeugliste mit Barcodes kann so auch für die Werkzeugentnahme aus dem Lager und als Begleitdokument für einen Rüstwagen verwendet werden.

Für ein besseres bildliches Verständnis eines Werkzeugs bietet die Werkzeugliste auch eine grafische Darstellung des Komplettwerkzeugs und der Werkzeugkomponenten.

Kontakt: EVO Informationssysteme GmbH, www.evo-solutions.com