EWS steht zum zweiten Mal im "Lexikon der Weltmarktführer"

EWS steht zum zweiten Mal im "Lexikon der Weltmarktführer"

 

Das Lexikon führt einen großen Überblick über Unternehmen, die sich im Laufe der Jahre eine herausragende Marktstellung auf den Weltmärkten erarbeitet haben. Diese zählen heute zu den Qualitäts- und Technologieführern in deren jeweiligen Branchen.

„Wir sehen es als große Ehre zum zweiten Mal in diesem unabhängigen Buch benannt zu werden und es ist für uns Ansporn und Verpflichtung dies im täglichen Geschäft immer wieder neu zu beweisen“, so Matthias Weigele, Geschäftsführer von EWS.

Bereits in der Erstauflage des „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“ aus dem Jahre 2010, wurde EWS als Weltmarktführer benannt. Das im baden-württembergischen Uhingen angesiedelte Familienunternehmen produziert statische und angetriebene Werkzeughalter für alle Drehmaschinen und Dreh-Fräszentren. Derzeit werden ca. 190 Mitarbeiter am Standort in Uhingen beschäftigt und ein Umsatz von 26 Mio. Euro (2014) erwirtschaftet. Mit Produktionsstandorten in den USA, Korea und China ist EWS über 50 Jahre zu einer festen internationalen Größe in der Werkzeugmaschinen-Branche gewachsen.

Die zweite Ausgabe wurde am 27. Januar 2015 im Rahmen des „Gipfeltreffen der Weltmarktführer“ der Öffentlichkeit präsentiert und ist ab sofort im Handel erhältlich.

Kontakt: EWS Weigele GmbH Co. KG, www.ews-tools.de