Steffen Kirchner, International Key Account Manager bei Hahn+Kolb, Andreas
Kräutle, Geschäftsführer bei Hahn+Kolb, Markus Langer (Lead Buyer von Bosch) und 
Katrin Hummel, Geschäftsführerin bei Hahn+Kolb (von links nach rechts).
Bild: Hahn+Kolb

Steffen Kirchner, International Key Account Manager bei Hahn+Kolb, Andreas Kräutle, Geschäftsführer bei Hahn+Kolb, Markus Langer (Lead Buyer von Bosch) und Katrin Hummel, Geschäftsführerin bei Hahn+Kolb (von links nach rechts). Bild: Hahn+Kolb

Bosch würdigt damit zum wiederholten Mal das kontinuierliche Engagement sowie die hohe Kompetenz seines Partners.
In diesem Jahr zählt Hahn+Kolb damit zum Kreis der bevorzugten 34 von insgesamt 7.500 Werkzeug-Lieferanten des Unternehmens. Im Vorfeld der begehrten Auszeichnung galt es, eine Reihe festgelegter Kriterien zu erfüllen. „Wir sind stolz darauf, erneut zu den Spitzen-Lieferanten für die Bosch-Gruppe zu gehören“, so Katrin Hummel, Geschäftsführerin bei Hahn+Kolb. „Die Auszeichnung ist für uns Bestätigung und Ansporn zugleich.“

Hahn+Kolb wurde in diesem Jahr erstmals im Bereich Tools ausgezeichnet, nachdem der Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant die Anerkennung bereits 2014 für seine Betriebseinrichtungen erhalten hatte. Der Preferred-Supplier-Status ist Teil des Lieferanten-Management-Programms der Bosch GmbH und zielt auf eine noch stärkere globale Kooperation mit verlässlichen Partnern ab.

Leistungsfähig und hohe Qualität

Ausschlaggebend für die jährliche Bewertung sind unter anderem Liefertreue, Logistik, Qualität und die Kommunikation des Innen- und Außendienstes. Nur die Unternehmen, die in allen Feldern herausragende Kompetenzen vorweisen können, werden von Bosch als „Preferred Supplier“ eingestuft.

Kontakt: Hahn+Kolb Werkzeuge GmbH, www.hahn-kolb.de