Das neue Bearbeitungszentrum T6 2300 mit stufenlos schwenkbarer Hauptspindel und
integriertem NC-Rundtisch.
Bild: Hedelius

Das neue Bearbeitungszentrum T6 2300 mit stufenlos schwenkbarer Hauptspindel und integriertem NC-Rundtisch. Bild: Hedelius

Seit 2013 ist Hedelius mit der Tiltenta 7 Baureihe auf Erfolgskurs. Die Schwenkspindel-Bearbeitungszentren mit integriertem NC-Rundtisch sind vor allem im europäischen Maschinen- und Werkzeugbau sehr gefragt. „Die T6 Baureihe ist jetzt eine logische Weiterentwicklung und ergänzt unser Maschinenprogramm ideal“, erklärt Hedelius-Geschäftsführer Dennis Hempelmann.

Die vielseitigen T6 Bearbeitungszentren werden zunächst in zwei Ausführungen erhältlich sein: Das Modell T6 2300 verfügt über Verfahrwege von 2300 x 600 x 695 mm (X/Y/Z), die Kompaktvariante T6 Single kann komplexe Werkstücke in einem Bereich von 1350 x 600 x 695 mm (X/Y/Z) hochpräzise auf fünf Achsen bearbeiten. Beide T6 Bearbeitungszentren sind mit einem integrierten NC-Rundtisch ausgestattet, der für große und schwere Werkstücke bis 900 kg und 850 mm Durchmesser ausgelegt ist. Die leistungsstarke Hauptspindel ist stufenlos plus/minus 98° schwenkbar – so lassen sich lange und schwere Werkstücke ebenso präzise bearbeiten wie 5-Achsen-Werkstücke.

Kontakt: Hedelius Maschinenfabrik GmbH,  www.hedelius.de
intec Halle 5, Stand C19

 

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?