Kennametal als ethisches Unternehmen ausgezeichnet

Damit erhält Kennametal die Auszeichnung zum fünften Mal in Folge. Mit dem Titel ‚World‘s Most Ethical Company‘ werden Organisationen gewürdigt, die in drei Bereichen führend sind: Bei den ausgezeichneten Unternehmen wird die Unternehmenskultur durch Ethik-Programme und Best-Practice-Verfahren bestimmt; sie unterstützen ihre Manager und Teammitglieder dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen, und arbeiten daran, die Entwicklung zukünftiger Industriestandards dadurch zu beeinflussen, dass die Lösungen von morgen bereits heute eingesetzt werden.

„Ethische Maßstäbe und Integrität bilden die Grundlage von Kennametals Unternehmenskultur. Sie tragen ganz wesentlich zum Erfolg unseres Unternehmens bei“, sagt Kennametal Präsident und CEO Ron de Feo. „Es ist unseren über 12.000 Teammitgliedern weltweit zu verdanken, dass wir diese Ehrung zum fünften Mal in Folge erhalten haben. Ihr unablässiges Bestreben, selbst den höchsten ethischen Standards zu genügen, hat ganz wesentlich zu Kennametals Erfolg beigetragen und ist für die Zukunft des Unternehmens überaus wichtig.“

Kennametal ist eines von nur zwei Unternehmen in der Kategorie Werkzeugmaschinen und Zubehör, die in diesem Jahr vom Ethisphere Institute ausgezeichnet wurden.
„Wenn es darum geht, die Standards unternehmerischen Handelns zu bewerten und kontinuierlich zu verbessern, ist das Ethisphere Institute heute die höchste Instanz. Ist ein Unternehmen in den Bereichen gesellschaftliches Engagement, Integrität und Transparenz führend, entsteht dadurch ein Mehrwert für die Investoren, Gemeinden, Kunden und Angestellten. Dies wiederum begünstigt den Erfolg eines Unternehmens nachhaltig“, erläutert Chief Executive Officer Timothy Erblich vom Ethisphere Insititute.

„Wir beglückwünschen jeden einzelnen Kennametal-Mitarbeiter zu dieser Nominierung.“ Kennametal wird die Auszeichnung als World’s Most Ehical Company 2016 beim jährlichen Galadinner, das am 08.03. im Ethisphere Institute in New York City, stattfindet, entgegennehmen.

 Kontakt: Kennametal Shared Services GmbH, www.kennametal.com