Kooperation zwischen Matec und EVO ermöglicht maximalen Kundennutzen bei der Digitalisierung. EVO-Geschäftsführer Jürgen Widmann (links) mit Jürgen Wolf, Leitung Vertrieb bei Matec (rechts).
Bild: EVO

Kooperation zwischen Matec und EVO ermöglicht maximalen Kundennutzen bei der Digitalisierung. EVO-Geschäftsführer Jürgen Widmann (links) mit Jürgen Wolf, Leitung Vertrieb bei Matec (rechts). Bild: EVO

Erstmals war man mit gleich zwei Messeständen in Stuttgart präsent.

“Für mich war es die emotionalste AMB die es je gab. Begeisterung, Anerkennung, freundschaftliche Geschäftsbeziehungen. Auch unser Messeteam war überwältigt von dem großen Zuspruch. Die Prospekte gingen aus.” berichtet Geschäftsführer Jürgen Widmann.

“Bei Industrie 4.0 haben wir eine Spitzenposition eingenommen, da wir schon heute konkrete Lösungen für morgen schlüsselfertig liefern können. Das hat alle Besucher auf unserem Messestand sichtlich beeindruckt.” begründet Jürgen Widmann den Erfolg von EVO.

Neben dem großen Hauptstand in Halle 4 konnte EVO als Mitaussteller beim Werkzeugmaschinenhersteller Matec in Halle 9 die EVO-APPS für die Produktion live auf einer CNC-Maschine demonstrieren. Die Besucher konnten sich so davon überzeugen, wie gut sich die Softwarelösungen direkt auf der Maschinensteuerung integrieren und bedienen lassen.

Kontakt: EVO Informationssysteme GmbH, www.evo-solutions.com