Sandvik Coromant bietet für die Bearbeitung von Rohraufhängungen die Hochleistungsdrehsorten GC4325 und GC4315, Silent Tools für reduzierte Vibrationen, die CoroCut Lösungen für tiefes Ein- und Abstechen bei langen Überhängen sowie das modulare Schnellwechselsystem Coromant Capto.
Bild: Sandvik

Sandvik Coromant bietet für die Bearbeitung von Rohraufhängungen die Hochleistungsdrehsorten GC4325 und GC4315, Silent Tools für reduzierte Vibrationen, die CoroCut Lösungen für tiefes Ein- und Abstechen bei langen Überhängen sowie das modulare Schnellwechselsystem Coromant Capto. Bild: Sandvik

Sandvik Coromants Werkzeuglösungen für die Bearbeitung von Komponenten in der Öl- und Gasindustrie umfassen eine Vielzahl an Werkzeugen und Wendeschneidplatten, die für die Herstellung von Rohraufhängungen, ein wesentliches Bauteil bei Produktionsbohrungen, optimiert wurden. Die Werkzeuge, die für die Bearbeitung von Stahl- und Inconel-Materialien geeignet sind, verbessern die Produktivität und Sicherheit, indem sie Herausforderungen wie lange Überhänge, unterbrochene Schnitte und Vibrationen meistern.

Die Hochleistungs-Wendeschneidplattensorten GC4325 und GC4315 für Innen- und Außenbearbeitungen bieten bei der Stahldrehbearbeitung eine hohe Verschleißfestigkeit, Widerstandsfähigkeit gegen hohe Schnitttemperaturen und lang intakte Schneidkanten.

Damit helfen sie verkürzte Standzeiten, häufig Folge von unterbrochenen Schnitten bei der Innen- und Außenbearbeitung, beispielsweise durch Querbohrungen, zu vermeiden.

Sowohl eine verbesserte Produktivität und Sicherheit als auch eine verbesserte Oberflächengüte kann durch eine Kombination von Hochleistungswendeschneidplatten und Siltent ToolsTM Werkzeughaltern erreicht werden. Sandvik Coromants gedämpfte Bohrstangen und Adapter minimieren die für die Rohraufhängungsbearbeitung typischen Vibrationen und ermöglichen selbst bei langen Überhängen hohe Zerspanungsraten und enge Toleranzen.

Für tiefes Ein- und Abstechen bei langen Überhängen bietet Sandvik Coromant mit CoroCut QD Wendeschneidplatten und langlebige Werkzeuge mit Kühlung von oben und unten. Aufgrund der niedrigen Temperatur an der Schneidkante sind ein geringerer Werkzeugverschleiß, eine beständigere Leistung und eine effiziente Spanabfuhr die Folge. Zudem können Hersteller von Rohraufhängungen auf Sandvik Coromants CoroCut 1-2 setzen. Die patentierte Federspannung verfügt über eine Doppelprismen-Ausführung des Plattensitzes, eine Schnellspannung sowie eine gezielte Kühlmittelzufuhr von oben und unten. CoroCut 1-2 garantiert neben problemlosen Wendeschneidplattenwechseln ohne Drehmomentschlüssel eine hohe Stabilität und eine stets korrekte Spannkraft.

Für eine verbesserte Maschinenauslastung können Hersteller von Komponenten für die Öl- und Gasindustrie mithilfe von Coromant Capto, dem modularen Schnellwechselsystem von Sandvik Coromant, die Rüst- und Werkzeugwechselzeit effektiv reduzieren. Coromant Capto bietet eine Vielzahl an Adaptern, wodurch Werkzeuge unterschiedlicher Länge und Ausführung unabhängig von der Maschinenschnittstelle genutzt werden können – damit ist es möglich, dass die gleichen Werkzeuge in der gesamten Fertigung eingesetzt werden.

Kontakt: Sandvik Tooling Deutschland GmbH, www.sandvik.coromant.com