AMB Innovations-Award Preisübergabe

"AMB Innovations-Award Preisübergabe" (v.l.n.r.): Stephan Störmer, Beauftragter DataLine, Waldemar Wardenga, Nachrüstungen, Rainer Gondek, Leiter Marketing und Florian Rappel, Software Engineering. - Bild: Chiron Group

0 für die Softwarelösung DataLine ausgezeichnet

Der Award wird von der Branchen-Fachzeitschrift MM Maschinenmarkt ausgerufen und bewertet die eingereichten Produkte und Lösungen nach deren Innovationsgrad sowie Nutzen für Anwender, Umwelt und Gesellschaft. “Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung. Sie zeigt, dass erfolgreiche Maschinenbauer heute nicht nur die Hardware beherrschen müssen, sondern auch im Softwarebereich innovative Vorreiter sein können”, sagt Stephan Störmer, DataLine-Experte bei der Chiron Group.

Mit DataLine hat die Chiron Group ein Monitoring- und Diagnose-Tool entwickelt, um teure Ausfallzeiten bei Bearbeitungsmaschinen zu minimieren und dadurch die Produktivität zu steigern. Auf jedem browserfähigen Endgerät wie PC, Smartphone oder Tablet behält der Nutzer konstant den Überblick über die wichtigsten Daten zu Maschinenzustand, den Stand der Fertigungsprozesse, die Produktivität oder die Anzahl der produzierten Werkstücke.

Kommt es zu Abweichungen bei einer Maschine, kann der Kunde umgehend darauf reagieren und die entsprechenden Parameter anpassen. Eine Störung ist sofort auf dem Data-Line Dashboard ersichtlich, so dass die Ursache schnell ermittelt und beseitigt werden kann. Mehr noch: Die Software kann auch Maschinenprobleme typisieren, um diese etwa durch eine vorbeugende Wartung ganz zu vermeiden. Auf diesem Weg lassen sich die Fertigung laufend optimieren und Produktivitätsverluste verhindern. “Der Award verleiht uns noch einen weiteren Motivationsschub, unsere Entwicklungen im Bereich Digitalisierung mit Nachdruck weiter auszubauen”, so Data-Line-Experte Störmer.

Chiron Group