Stephan Nell.

Stephan Nell, CEO der United Grinding Gruppe. (Bild: United Grinding)

Das Engagement der United Grinding Group in Indien hat Geschichte: Seit 2007 ist die Gruppe mit einer eigenen Niederlassung in Bangalore vertreten. Francis Klein ist mit dem Vertrieb und der Herstellung von Hochpräzisionsmaschinen bereits seit über 70 Jahren fest im indischen Markt verwurzelt.

Die beiden Unternehmen verbindet eine langjährige vertrauensvolle Partnerschaft, in der sie ihrem indischen Kundenkreis mit Beratung, Verkauf und Service von Präzisionsmaschinen der United Grinding Group fürs Schleifen, Erodieren, Lasern und Messen zur Seite stehen.

Zur Intensivierung ihrer Marktaktivitäten und der noch besseren Betreuung ihres breiten Kundenstammes, haben die beiden Unternehmen ein Joint Venture gegründet, die United Grinding India LLP. Das Gemeinschaftsunternehmen mit Sitz in Bangalore wird von C. R. Sudheendra, dem ehemaligen Präsidenten der United Grinding Zweigniederlassung Indien, geleitet.

Über Francis Klein

Seit der Gründung im Jahr 1954 hat sich Francis Klein dem Vertrieb von hochpräzisen und hochproduktiven Werkzeugmaschinen aus aller Welt an Kunden in Indien verschrieben. Francis Klein hat fortwährend ihre eigenen Kompetenzen ausgebaut, um ihre Kundschaft beim Kauf und dem Einsatz dieser hochtechnologischen Produkte besser zu unterstützen. Hierzu zählen die Ausbildung von Vertriebs- und Servicepersonal und der Aufbau einer lokalen Fertigung in Indien zusammen mit Joint Venture Partnern.

"Unser Ziel ist es, unsere Kunden noch erfolgreicher zu machen. Wir sind überzeugt, dass wir dieses Ziel mit dem Joint Venture auf dem indischen Markt noch besser erreichen werden", sagt Stephan Nell, CEO der United Grinding Gruppe. "Mit Francis Klein haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der unseren Anspruch an Qualität und unser Verständnis von Service teilt. Gemeinsam werden wir zum Wohle unserer Kundschaft unsere Kompetenzen bündeln, noch schlagkräftiger im Markt auftreten, unsere Vertriebs- und Serviceaktivitäten intensivieren und noch schneller bei unseren Kunden vor Ort sein können."

Nell fährt fort: "Ich möchte mich an dieser Stelle bei Francis Klein für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bedanken. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam die Zukunft der indischen Werkzeugmaschinenindustrie positiv mitgestalten werden."

Ghanshyam Agrawal.
Ghanshyam Agrawal, Geschäftsführer von Francis Klein. (Bild: United Grinding)

"Francis Klein ist seit Jahrzehnten mit der United Grinding Group verbunden und dieses Joint Venture ist die fruchtbare Krönung unserer vertrauensvollen Beziehung. Die United Grinding Group bietet ihrer Kundschaft herausragende Technik und eine langfristig orientierte Partnerschaft, die genau das ist, wofür Francis Klein steht.

Durch das Joint Venture können wir unsere starke Position auf dem indischen Markt weiter ausbauen und die Kompetenz in Indien erhöhen, um unseren Kundenkreis besser bedienen und die bestmögliche Unterstützung bieten zu können", sagt Ghanshyam Agrawal, Geschäftsführer von Francis Klein.  "Ich möchte United Grinding dafür danken, dass sie sich für eine Erweiterung unserer Partnerschaft entschieden haben."

Quelle: United Grinding Group

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?