VDMA Baden-Württemberg: Auftragseingang im Juli 2015

Auf den Auslandsmärkten hingegen blieb der Auftragseingang um 5 Prozent hinter den letzten Monaten zurück, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau in Baden-Württemberg in Stuttgart mitteilte

Dr. Dietrich Birk, Geschäftsführer des VDMA in Baden-Württemberg: „Nach den Aufhellungen im Juni sind die Orderzugänge jetzt wieder auf den zuvor eingeschlagenen robusten Wachstumskurs eingeschwenkt. Im Dreimonatszeitraum Mai bis Juli bewegen wir uns derzeit bei den Auftragseingängen um 2 Prozent über dem Vorjahresniveau. Positiv stimmen uns die deutlichen Orderzuwächse vom immer mehr in Schwung kommenden Inlandsmarkt.“

Kontakt: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V., www.vdma.org