Messsystem

Gleich zwei neue Produkte aus den Bereichen Hard- und Software sowie neue modulare, flexible Roboter-Messzellen der Steinbichler Conzept Solutions GmbH stellt Steinbichler in den Mittelpunkt ihrer Präsentation zur Control. Hans Weigert, Leiter Vertrieb/Marketing bei Steinbichler Optotechnik, beschreibt die Vorteile für den Anwender: „Das weiterentwickelte Comet-System verfügt neben der großen Auflösung, der neuen Projektionstechnologie und einer hohen Messgeschwindigkeit über viele innovative Features, die den Arbeitsablauf erleichtern.“

Gekoppelt mit der neuen Software, die für einen besseren Workflow sorgen soll und Anwender schrittweise in ihrer täglichen Arbeit unterstützt, verspricht das Comet-System abrufbare maximale Datenqualität und Geschwindigkeit, die auch ohne Expertenwissen gezielt genutzt werden können.

Steinbichler, Be- und Entlademöglichkeiten, Messzelle

Für eine schnelle Bauteilhandhabung gibt es Be- und Entlademöglichkeiten per Stapler oder Hubwagen. - Bild: Steinbichler

Die Kompaktmesszellen hingegen sollen die automatisierte 3D-Digitalisierung mit individuellen Konfigurationsmöglichkeiten ermöglichen. Die neuen All-in-one-Messzellen bieten laut Hersteller die Vorteile modular konzipierter Automationslösungen und innovativer Sensortechnologie für wiederkehrende Messaufgaben. Die Messzellen inklusive Peripherie basieren auf modularen Plattformen und sind in allen Varianten einfach skalierbar und upgradefähig. Dadurch soll jederzeit eine unkomplizierte Umrüstung bei geänderten Anforderungen wie etwa Bauteilgröße oder Umgebungsbedingungen und somit automatisiertes Messen in unterschiedlichsten Industrieumgebungen möglich sein.

Ein Video zum Thema finden Sie hier.

Die RobotScanFlex-Messzellen sind Komplettlösungen, die sehr schnell einsatzbereit und in drei verschiedenen Ausbaustufen mit optionalen Erweiterungen erhältlich sind. Der Anwender wählt die für seine Applikation optimale Messzellenvariante: Von der einseitig offenen Konfiguration mit Lichtgitter bis hin zur komplett eingehausten Lösung, die nach Bedarf vollklimatisiert ausgestattet werden kann.

Steinbichler Messzellen

Die Messzellen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen mit Lichtgitter (rechts) bis hin zur vollklimatiserten, komplett eingehausten Lösung (links). - Bild: Steinbichler

Messobjekte sicher positionieren
Optional ist eine aktive, pneumatische Schwingungsdämpfung für eine verbesserte Performance in allen Fertigungsbereichen erhältlich. Mit der vollautomatisierten integrierten Sensorkalibrierung erhält Weigert zufolge der Benutzer zudem stets präzise Messdaten für die Qualitätssicherungsprozesse.

Das Be- und Entladen der All-In-one-Messzellen per Stapler oder Hubwagen soll für ein perfektes Bauteil-Handling sorgen. Mit dem speziell konstruierten Bauteilträger verspricht Steinbichler ein einfaches, schnelles und sicheres Positionieren der Messobjekte. Hans Weigert betont: „Die auf der Control präsentierten neuen Produkte zeigen den Weg von Steinbichler in die Zukunft. Dies gilt insbesondere für das weiterentwickelte Comet-System mit Blick auf Design, Ergonomie und Kompaktheit.“

In diesem Zuge analysierte Steinbichler die interaktive Anwendung des Systems und konzipierte ein Produkt, das nach eigenen Angaben die Arbeit mit einem optisch hoch präzisen Sensor neu definiert.