Röhm MSR-Schraubstock

Der MSR besticht durch flexible Einsatzmöglichkeiten und eine schnelle Spannbereichsverstellung über ein Bolzensystem. - Bild: Röhm

Der kompakte Allround-Schraubstock punktet mit einer schnellen Spannbereichsverstellung und flexiblen Verwendungsmöglichkeiten.

Der MSR bringt alles mit, was man für den flexiblen Einsatz braucht: Eine schnelle Spannbereichsverstellung über ein Bolzensystem, einfache Bedienung und Kompaktheit. Doch nicht nur, wenn es darum geht, sich schnell auf unterschiedliche Spannsituationen einzustellen, ist die Lösung der Spanntechnik-Spezialisten perfekt. Der mechanische Schraubstock spielt seine Stärken besonders bei beengten Platzverhältnissen auf Fräsmaschinen und Bearbeitungszentren aus. Der gehärtete Körper, sein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und die preisgünstigen Spannbacken runden das Gesamtpaket ab.

"Der MSR ist für Fräsoperationen mit Niederzug eine preisgünstige Alternative zu teureren Schraubstöcken", bringt es Stefan Balletshofer, der zuständige Konstrukteur bei Röhm auf den Punkt. Der MSR besitzt zudem eine verschleiß- und wartungsarme Spindel, die den MSR zu einem echten Dauerläufer für den tagtäglichen Einsatz macht. Alles, was man für einen schnellen Start benötigt, ist im Lieferumfang enthalten: Niederzugbacken, Spannschlüssel, Werkstückanschlag und Spannpratzen. gt