HBE321A Dynamic, Behringer, Sägemaschine

Mit einer Standzeit von weit über 400 Sägeschnitten beim Material 42CrMo4, Durchmesser 200 mm, leistet beispielsweise die HBE321A Dynamic deutlich mehr als vergleichbare Sägemaschinen. - Bild: Behringer

Ein Modell der HBE-Dynamic-Baureihe, die HBE321A Dynamic, war live auf der Messe zu sehen. "Stetig steigenden Marktanforderungen nach immer effizienteren, wirtschaftlicheren und präziseren Sägemaschinen trägt die HBE-Dynamic Rechnung. Eine Steigerung der Leistungsfähigkeit bei gleichzeitiger Senkung des Energieverbrauchs, geringer Platzbedarf, kompromissloser Arbeitsschutz und dennoch einfachem Handling waren nur einige der Maßgaben in ihrer Entwicklung", blickt Geschäftsführer Christian Behringer zurück. Die Baureihe umfasst aktuell acht Modelltypen mit entsprechendem Schnittbereich, auch als Gehrungsmaschine. Damit bedienen sie ein umfangreiches Anwendungsfeld in Stahlhandel, Maschinen- und Werkzeugbau und im anspruchsvollen Metallhandwerk.

Variabel und anpassungsfähig

Behringer, LPS-T, Vierfach Tischführung
Mit der linearen Vierfach-Tischführung tritt die LPS-T ein in eine neue Dimension. Ein Schnittdruck-Kontrollsystem verbindet den Servovorschub mit einer feinfühligen Schnittkraftregelung. - Bild: Behringer

Die HCS 130 MF (multifluid) punktet beim Trennen hochlegierter, wärmebehandelter Stähle größer als 1200 N/mm² mit hartmetallbestückten Sägeblättern. Sie bildet die ideale Mischung aus bewährter Sägetechnologie, verbunden mit einem hohen Maß an Variabilität und Anpassungsfähigkeit. Entsprechend der Bearbeitungsaufgabe und den Bedürfnissen des Sägeschnitts bieten sich spezielle Möglichkeiten: Von der Werkstückkühlung mittels Emulsion, über die Verwendung verschiedenster Mikrosprüheinrichtungen bis hin zur aktiven Sägeblattkühlung im Trockenschnitt. Das gesamte Maschinenkonzept wurde hinsichtlich der erweiterten Funktion für den Nass- und Trockenschnitt optimiert: Ein neuer Späneförderer mit integrierter Kühlmittelpumpe sorgt beispielsweise für die rasche Entsorgung anfallender Späne. Beim Nassschneiden werden über in das Maschinengestell integrierte Kühlmittelführungen die Kühl-Schmier-Emulsion sicher in den Späneförderer geleitet. Ein neues Maschinengestell und eine verbesserte Späneabfuhr runden das Bild ab.

Auf Präzision und Leistung setzt der weltweit erste Hersteller von Handhebel-Kreissägemaschinen Behringer Eisele mit der VMS 350. Beim Einsatz von Sägeblättern bis 350 mm Durchmesser trennt die Gehrungssäge mit manuellem Vorschub Rund-, Vierkant- und Rechteckmaterial unterschiedlicher Abmessungen. nh