| von Pressemitteilung der Firma Chiron-Werke GmbH & Co. KG

Für die nötige thermische Stabilität der neuen Maschine sorgen wassergekühlte Antriebe in allen Achsen sowie den Frässpindeln, die eine Drehzahl von 40 000 U/min erreichen. Das Magazin bietet Platz für bis zu 2 x 48 Werkzeuge und lässt sich auptzeitparallel be- und entladen. Zudem ist das Hochleistungszentrum mit dem Handlingroboter "Variocell" voll automatisierbar. Mit dem neuen Softwaretool "RemoteLine" ermöglicht Chiron eine webbasierte Ferndiagnose von Maschinen unterschiedlicher Hersteller und steigert so deren Verfügbarkeit.

FZ08 FX Precision+ (links) und die DZ08 FX Precision+
Bis zu 50 Prozent mehr Produktivität: die einspindlige FZ08 FX Precision+ (links) und die DZ08 FX Precision+ mit zwei Spindeln. - Bild: Chiron

Im Störungsfall wird eine qualifizierte Fehlermeldung automatisch per SMS oder Mail an die Instandhaltung des Betreibers und den Service von Chiron verschickt. Wünscht der Kunde eine Onlinewartung, gibt er dem Servicetechniker per Knopfdruck Zugriff auf die aktuellen Maschinendaten, wie etwa die Motortemperatur und die Laufleistung der Achsen. Der Techniker kann Änderungen in der NC-Programmierung sofort vornehmen und außerdem bei der Planung von Wartungsarbeiten und dem Bestellen von Verschleißteilen unterstützen. Eine optionale Live-Überwachung kritischer Komponenten senkt Ausfallzeiten zusätzlich. Beim Datentransfer legt die Unternehmensgruppe Wert auf größtmögliche Sicherheitsvorkehrungen.

Fernwartung

Jede Verbindung wird neu verschlüsselt und muss von beiden Seiten bestätigt werden. Ein Datenaustausch über den in Deutschland stehenden Server erfolgt erst, wenn der Kunde die Onlinewartung freigibt. Künftige Möglichkeiten in der Fernwartung zeigte Chiron auch mit Augmented Reality-Brillen, die Besucher auf der Messe ausprobieren konnten. Über das Brillendisplay lassen sich etwa Produktionsdaten zur aktuell betrachteten Maschine oder Checklisten für die Wartung einblenden. Im Servicefall könnten externe Techniker über die Kamera hinzugezogen werden und Hinweise zur Fehlerbehebung geben.

Tools für die Prozessoptimierung in allen Phasen des Maschinenlebenszyklus bietet die Unternehmensgruppe unter dem Begriff "SmartLine".

Dazu zählt neben "RemoteLine" auch "DataLine", eine Plattform für die integrierte Maschinen- und Prozessdiagnose, die von jedem browserfähigen Endgerät aus die Kontrolle des Maschinenparks ermöglicht. Außerdem bietet Chiron "ProcessLine", eine Software zur Programmierungsautomatisierung und Simulation von NC-Programmen.

Weitere Ergänzungen für "SmartLine" sind für die EMO im September angekündigt. Dabei sollen die Qualitäts- und die Kollisionskontrolle im Mittelpunkt stehen. Die Chiron Group zeigte auf der Open House außerdem Lösungen aus einer Hand, bei denen sich die Kompetenzen der Mitglieder gegenseitig ergänzen. nh

Kostenlose Registrierung

Bereits registriert?
*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?