Nadine Crauwels

Nadine Crauwels ist neue Präsidentin von Sandvik Coromant. Bild: Sandvik Coromant

Als ehemalige Vizepräsidentin und Leiterin des Bereichs Kundenspezifische Lösungen und Strategische Beziehungen verfügt Nadine Crauwels über weitreichende Erfahrungen innerhalb des Unternehmens. Sie bekleidete bei Sandvik Coromant bereits Positionen im Vertrieb, im Produktmanagement und in der Produktionseinführung; zudem war sie Geschäftsführerin von Sandvik Coromant in der Schweiz. Crauwels ist seit 2000 im Unternehmen und hat mehr als 22 Jahre Erfahrung in der Fertigungsindustrie.

"Ich freue mich sehr, dass Nadine Crauwels diese neue Funktion übernehmen wird, da sie eine zuverlässige und moderne Führungskraft mit umfassendem Wissen und Erfahrungen aus unserer Branche ist. Ihre Leitung, zusammen mit dem starken Team von Sandvik Coromant, stimmt mich hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung von Sandvik Coromant äußerst optimistisch", so Klas Forsström, Präsident von Sandvik Machining Solutions und vormaliger Sandvik Coromant Präsident.

"Das Ganze ist sehr aufregend und ich freue mich auf die Möglichkeit, dieses großartige Unternehmen weiter zu entwickeln. Sandvik Coromant ist bereits heute in einer großartigen Position und verfügt über führende Produkte und Lösungen, die unseren Kunden weltweit einen Mehrwert bieten. Sandvik Coromant wird angetrieben von hochqualifizierten und engagierten Mitarbeitern, die sich voll und ganz der Unterstützung unserer Kunden widmen. Gemeinsam mit dem Sandvik Coromant Managementteam werde ich dafür sorgen, dass wir unsere Strategie, die Branche voranzutreiben und gemeinsam die Zukunft der Fertigung zu gestalten, umsetzen", erklärt Nadine Crauwels. "Mein Fokus wird darauf liegen, die Kontinuität unseres Erfolges zu sichern und unsere Stellung als Marktführer zu stärken."

Nadine Crauwels wird an den Sandvik Machining Solutions Präsidenten Klas Forsström berichten und Mitglied des Sandvik Machining Solutions Managementteams sein. Die in Belgien geborene Managerin hat einen Master-Abschluss in Maschinenbau von der Katholischen Universität Löwen.

Sie übernahm die neue Position am 15. Mai 2017.