Großteilebearbeitung

Alles rund um die neuesten Großbearbeitungszentren sowie Strategien, Werkzeuge und Spanntechnik zur Bearbeitung von Werkstücken im XXL-Format.

15. Feb. 2016 | 01:31 Uhr
Keine Angst vor großen Teilen: Die Technologietage präsentierten praxisnahe Großteilebearbeitung.
Technologietage

Der Bediener steht im Fokus

Wenige Wochen nach der Messe EMO 2015 in Mailand präsentierte Bimatec Soraluce in Limburg im Rahmen ihrer Technologietage neueste Technologien und Entwicklungen. Im Mittelpunkt standen eine neue Maschinengeneration und das „innovative DAS-System“ – Dynamics Active Stabiliser. Weiterlesen...

15. Feb. 2016 | 01:30 Uhr
Bohrwerk mit Tragbalken und automa-
tischem Werkzeugwechsler bei der Bearbeitung einer Rotornabe für ein Windrad.
Trendbeitrag

Flexibel vernetzt

Automatisierung und Flexibilisierung: Auch bei Großbearbeitungszentren liegen verkettete Maschinensysteme im Trend – intelligente PPS-Systeme vernetzen Maschinen zu flexiblen Fertigungssystemen. Zunehmend an Bedeutung gewinnt auch das Thema Industrie 4. Weiterlesen...

15. Feb. 2016 | 01:12 Uhr
master1305 - Fotolia
Pumpenfertigung

CVS: HEC 630 Athletic von Heckert

Der Pumpen- und Kompressoren-Hersteller CVS investierte in ein flexibles Fertigungssystem mit zwei horizontalen Bearbeitungszentren HEC 630 Athletic von Heckert und einem Schuler-Palettensystem. Der Erfolg zeigt sich in deutlich reduzierten Rüst- und Bearbeitungszeiten bei der Zerspanung von Gussbauteilen in kleiner Losgröße. Weiterlesen...

15. Feb. 2016 | 01:12 Uhr
beatrice prève- Fotolia
Aerospace

Nur das Maximale zählt

Als einer der Hauptproduzenten von Flugzeugstrukturkomponenten beliefert das arabische Unternehmen Tawazun Precision Industries, kurz TPI, mit Sitz in Abu Dhabi, OEMs und weitere Hauptzulieferer wie etwa Airbus oder Boeing. Für die Produktion der Strukturkomponenten vertraut TPI auf 5-Achs-Bearbeitungszentren von Handtmann A-Punkt Automation und deckt damit eine große Anwendungsvielfalt ab. Weiterlesen...

25. Jan. 2016 | 14:44 Uhr
.shock - Fotolia
Lohnfertigung

Ein starkes Team

Um die Herstellung von großvolumigen Aluminiumkomponenten weiter zu optimieren, setzt die Kappler GmbH & Co. KG auf ein neues Werkzeugkonzept von Sandvik Coromant. Tatkräftig unterstützt wurde die Kooperation durch die G. Walter Güldner GmbH, einem langjährigen Vertragshändler des schwedischen Werkzeugspezialisten. Weiterlesen...

11. Jan. 2016 | 16:06 Uhr
Blick auf die nebeneinanderstehenden Speedmat HP 5 (links) und Speedmat HP 6 (rechts).
Maschinenbau

Wirtschaftlich und flexibel in XXL

KraussMaffei setzt in ihrem Plattenkompetenzcenter im Spritzgießmaschinenbau auf Kreuzbett-Bohr- und Fräswerke des italienischen Herstellers Pama. Die Maschinen punkten durch hohe Wirtschaftlichkeit und Flexibilität und gewähren eine sichere Bewältigung des hohen Auftragsvolumens im Unternehmen. Weiterlesen...

11. Jan. 2016 | 14:08 Uhr
Mit der G800 ist es Grob gelungen, ein neues Maschinenkonzept zu entwickeln, das den Kunden im Universal- und Systemmaschinengeschäft die ideale Palettengröße für große Bauteile bietet.
Fahrzeugbau

Nach oben ausbaufähig

Mit dem Bearbeitungszentrum G800 hat Grob die G-Serie um eine Baugröße erweitert, die den Anwendern im System- und Universalmaschinengeschäft ideale Voraussetzungen für entsprechend große Bauteile bietet. Sie ist als 4-Achs Bearbeitungszentrum wie auch mit 5 Achsen und sogar mit sechster Achse verfügbar. Weiterlesen...

24. Aug. 2015 | 16:03 Uhr
Photocreo Bednarek -  Fotolia
Großteilebearbeitung

Meister in der Königsklasse

Berghoff als „Premium-Make-to-Order-Spezialist“ zählt seit mehr als 30 Jahren zu den Weltmarktführern für mechanische Bearbeitung im Bereich High Mix, Low Volume, High Complexity. Am Standort Altdorf in der Schweiz werden Großteile zerspant und teilweise auch montiert. Weiterlesen...

19. Aug. 2015 | 01:19 Uhr
Der Produktionsumfang bei 
Heldeco CAD/CAM reicht vom Prototyping und der Einzelfertigung bis hin zur Großserie.
CNC-Steuerung

Maximale Transparenz

Das österreichische Unternehmen Heldeco CAD/CAM Fertigungstechnik setzt bei der Großteilebearbeitung unter anderem auf ein Bearbeitungszentrum Soraluce F-MT 4000. Für eine entsprechende Flexibilität in der Bearbeitung sorgt die Heidenhain-Steuerung TNC 640. Weiterlesen...

27. Mai. 2015 | 01:26 Uhr
Hier die bei IAG Magnum für die Schwerzerspanung 
genutzten Wendeschneidplatten von ISCAR vom Typ ONMU… (links), T465 LNHT... (mittig) und S845 SNMU… (rechts).
Großteilebearbeitung

Schwerzerspanung leicht gemacht

Der Spezialist für Großteilebearbeitung IAG Magnum GmbH in Osnabrück stößt mit den innovativen Planfräswerkzeugen Helitang und Helido von Iscar in der Schwerzerspanung in neue Leistungsbereiche vor. Weiterlesen...