Doppelt aggressiv

Im Vergleich zu konventionellen Schruppscheiben wurde die Schleifaggressivität verdoppelt

Der Marienheider Hersteller von Werkzeugen für die Oberflächenbearbeitung und zum Trennen von Werkstoffen, Pferd, hat mit der neuen CC-Grind-Solid-Generation einen deutlichen Mehrwert für den Anwender geschaffen. Möglich macht es unter anderem die neuartige Konstruktion. Sie besteht aus einem Glasfasertragteller in Kombination mit einem Hochleistungsschleifkorn und dem patentierten Spann- und Kühlsystem. Dadurch erzielt CC-Grind-Solid laut Hersteller eine um 40 Prozent verbesserte Wirtschaftlichkeit. Gleichzeitig konnten Lärm und Vibration um jeweils 50 Prozent reduziert und die Schleifaggressivität im Vergleich zu einer herkömmlichen Schruppschleifscheibe um 100 Prozent erhöht werden.

CC-Grind-Solid, Ausführung Steel, speziell für die Stahl­bearbeitung. Bilder: Pferd

Dabei kann die CC-Grind-Solid wie eine Schruppschleifscheibe im Flächenschliff, in der Schweißnahtbearbeitung, zum Anfasen, Entgraten oder zur Brenngratbearbeitung eingesetzt werden. Sie ist dank ihres innovativen und hochfesten Aufbaus ebenso robust und sicher wie eine Schruppschleifscheibe und erfüllt darüber hinaus alle Sicherheitsanforderungen gemäß DIN EN 12413, insbesondere die Seitenlastprüfung. Durch das spezielle Spannsystem – der Spannflansch liegt vertieft in der Scheibenmitte – wird die Schleifscheibe optimal ausgerichtet. Sie kann somit besonders flach eingesetzt werden. Die Kontaktfläche der Schleifscheibe ist durch den flachen Anstellwinkel größer als bei herkömmlichen Schleifscheiben. Dadurch erzielt die CC-Grind-Solid höhere Abtragsmengen in kürzerer Zeit. Mit dem speziellen Spannflansch-Set können die Schleifscheiben auf allen handelsüblichen Winkelschleifern eingesetzt werden.

Ein Video zum Thema finde Sie hier.

CC-Grind-Solid von Pferd im Einsatz: Die Schleifscheibe für den Flächenschliff und zur Schweißnahtbearbeitung ist so robust wie eine Schruppschleifscheibe.

Das patentierte Kühlsystem senkt zudem die beim Schleifen entstehenden Temperaturen. Das Werkstück selbst wird deutlich weniger thermisch belastet. Aber auch am Schleifwerkzeug selbst sind die Temperaturen deutlich niedriger, was sich wiederum positiv auf die Aggressivität und die Standzeit der Schleifscheiben auswirkt.

Pferd bietet zwei CC-Grind-Solid-Ausführungen zur Bearbeitung von Stahl (Steel) und Edelstahl (Inox) in verschiedenen Abmessungen an.