Schweizer Weltpremieren

Für die Produktion von superlangen Bohrern mit einem Durchmesser zwischen 0,5 und 12 mm und bis zu 280 mm Nutenlänge wurde die neue GrindSmart 528XF entwickelt. Damit lassen sich zum Beispiel Werkzeuge mit einem Durchmesser von 0,5 mm und einem Durchmesser-Längen-Verhältnis von mehr als 100 x D schleifen.

Dass die Kühlkanäle bei solchen Miniwerkzeugen besonders klein sind, hat Rollomatic bei der Entwicklung ebenfalls bedacht: Die Maschine ist mit einer integrierten CCD-Kamera ausgestattet, die ohne Probleme Kühlkanäle mit einem Durchmesser von 0,05 mm erkennt.

Die GrindSmart 528XF ist mit einem neuen Schaftführungssystem und einer neuen Werkzeugstütze ausgestattet. Dazu Philippe Uebelhart, Managing Director bei Rollomatic SA: „Das innovative, neu entwickelte Werkzeugführungssystem für Schaft und Schneide leistet Erstaunliches. Absolut unkompliziert und extrem einfach können damit auch Werkzeuge mit 200 x D realisiert werden – und das bei einer Wiederholgenauigkeit von unter 2 µm.“ Die GrindSmart 528XF schleift nicht nur Hochleistungsbohrer, sondern auch hochpräzise Fräser inklusive Hals in einer einzigen Aufspannung. Auch Stufen und komplizierte Sonderwerkzeuge sind möglich. „Das verschafft der GrindSmart 528XF auf dem Markt ein herausragendes Alleinstellungsmerkmal“, so Uebelhart.

Darüber hinaus verfügt die Schleifmaschine standardmäßig über einen Werkzeugwechsler mit sechs Halterungen und ein Lademagazin zur Bevorratung von bis zu 1000 Werkstücken. Mit ihrer Fähigkeit, Scheibenpaket und Werkzeuge gleichzeitig zu wechseln, hebt sich die Schleifmaschine von Rollomatic ebenfalls von herkömmlichen Maschinen ab.

ShapeSmart NP3
Vor allem bei Standardwerkzeugen herrscht hoher Preisdruck. Aus diesem Grund muss schon die Rohlingsvorbereitung besonders wirtschaftlich sein. Die ShapeSmart NP3 ist eine maßgeschneiderte Schälschleifmaschine für die Produktion von Fräsern und Bohrerrohlingen. Ihre Schleiffähigkeit liegt zwischen 0,5 und 20 mm.

Die ShapeSmart NP3 wird mit drei CNC-Achsen und einem 8,5-kW-Spindelmotor für 250-mm-Schleifscheiben geliefert. Das eingebaute klassische Schaftführungssystem garantiert eine ausgezeichnete Rundlaufgenauigkeit und Stabilität während des Fertigungsprozesses. Ausgerüstet mit einem

Rollomatic 2

Auf der GrindTec 2014 in Augsburg stellt Rollomatic eine Auswahl hochwertiger Schleifmaschinen für zahlreiche Applikationen vor. So setzt die neue GrindSmart 528XF zum Beispiel neue Maßstäbe für das Schleifen von Bohrern mit enormen Spirallängen.

Messtaster für das Längenreferenzieren, ist die ShapeSmart NP3 auch in der Lage, an bereits spiralisierten Fräsern und Formfräsern den Hals zu schleifen. Des Weiteren gehört ein schnelles und zuverlässiges Lademagazin mit einer Bevorratung von bis zu 1000 Werkstücken zur Standardausführung. Uebelhart skizziert die Details: „Darüber hinaus ist bei der ShapeSmart NP3 noch eine zusätzliche Achse erhältlich, an der man eine weitere Schleifscheibe zum Finishen befestigen kann.“

Neben diesen Neuerungen zeigen sich auch bewährte Produkte auf der GrindTec wieder von ihrer besten Seite. So war schon die Präsentation der LaserSmart 500 für ultraharte Materialien wie polykristallinen, CVD- und Naturdiamant auf der EMO in Hannover ein großer Erfolg. Seitdem fand sie hervorragende Nachfrage, und die ersten installierten Maschinen haben in der Werkzeugproduktion bereits vielversprechende Ergebnisse geliefert.

ShapeSmart NP5
Auch die 5-Achsen-Rundschleifmaschine ShapeSmart NP5 für Werkzeugdurchmesser von 0,025 bis 25 mm lässt sich auf der Messe sehen. „Zu der Herstellung von Werkzeugrohlingen, Auswerferstiften, Stanz- und Umformwerkzeugen, Pressnadeln und Bauteilen mit einem komplexen Durchmesser-Längen-Verhältnis kommt mit dieser Ausführung noch das Gewindeschleifen hinzu. Jetzt können auch komplett austauschbare Schneidköpfe geschliffen werden“, erläutert Uebelhart.

Die GrindSmart 628XW, eine High-End-Schleifmaschine für die Produktion von Hochleistungswerkzeugen, ist mit einer SmartChanger-Wechseleinheit für bis zu sechs Schleifscheibensätze ausgestattet. So ist sie bei der Gestaltung von aufwändigen Sondergeometrien besonders flexibel. Die Schleiffähigkeit liegt zwischen 0,1 und 20 mm Durchmesser.

Mit dem „JobManager“ für Grind­Smart-XW- und GrindSmart-XS-Modelle ist es darüber hinaus möglich, ohne Eingriff des Bedieners eine Schleifaufgabe inklusive Programmwechsel, Schleifscheibenpaket und Werkzeugvermessung zu ändern. „Gerade für kleine und größere Serien wünschen sich Hersteller mehr Flexibilität, kürzere Umrüstzeiten und größere Autonomie“, so Uebelhart.

Rollomatic 3

Die Programmiersoftware Virtualgrind Pro von Rollomatic wurde mit neuen, spannenden Features ausgestattet: Unter anderem werden negative Schneidkanten an der Spitze des Bohrers ohne Aufwand berechnet.

GrindSmart Nano6
Die Referenz in der Mikroproduktion ist nach wie vor die GrindSmart Nano6: Mit sechs Achsen hat die Maschine die idealen Voraussetzungen, um Werkzeuge auch in kleinsten Durchmessern hochpräzise zu fertigen. Bereits ab 30 µm schleift sie komplexe Geome­trien für Mikrowerkzeuge, die in der Medizintechnik und Feinstbearbeitung beachtliche Leistungen vollbringen. Besonders durch die drei hydrostatischen Achsen des 6-Achsers erreicht Rollomatic optimale Dämpfung. Denn beim Schleifprozess entstehende Schwingungen sind bei Mikrowerkzeugen geradezu fatal und müssen daher eliminiert werden. Hydrostatik ist hierfür nach Erkenntnis von Rollomatic die beste Lösung. Der kompakte Aufbau der GrindSmart Nano6 ermöglicht extrem kurze Verfahrwege und sehr enge Toleranzen.

Doch nicht nur auf die Schleifmaschinen kommt es an – auch die Programmiersoftware spielt für den optimalen Prozess eine entscheidende Rolle. Aus diesem Grund präsentiert das Unternehmen Rollomatic neben seiner Schleifmaschi­nen-Auswahl auch die Virtualgrind Pro 1.12. Uebelhart erklärt die Features: „Wir haben diese Software erheblich weiterentwickelt, indem wir sie mit neuen Features ausgestattet haben. So ist mit unserem Programm jetzt auch unter anderem das Schleifen negativer Schneidkanten an der Spitze des Bohrers möglich.“