Mountain landscape with a rainbow over flowers

Ceratizit hat im vergangenen Jahr Colourful Coat, eine innovative Schicht, für Stechanwendungen auf den Markt gebracht. Auf Grund ihrer Zähigkeit sorgt sie für stabile Schneidkanten, die nur in geringem Maße zu Ausbrüchen neigen. So konnten die Standzeiten der Wendeschneidplatten enorm erhöht werden. Der Erfolg beim Anwender veranlasste Ceratizit, weitere Sorten, die mit Colourful Coat beschichtet sind, zu entwickeln. Diese fünf Hartmetallsorten sind für das Stechen, Drehen und Schäldrehen geeignet.

Ceratizit 2

Colourful Coat besteht aus einem mehrlagigen Schichtaufbau, der feinere Kristalle aufweist und somit verbesserte mechanische Eigenschaften erreicht.

Für Stechanwendungen in der Automobil- und Lagerindustrie sowie dem Maschinenbau hat der Hartmetallexperte die Sorte CTCP335 konzipiert. Sie ist optimal warmfest und stabil. So können mit hohen Schnittgeschwindigkeiten auch Stähle mit hoher Festigkeit bearbeitet werden. CTCP335 ist dank ihrer Beschaffenheit vielseitig einsetzbar: Ob Serien- oder Massenfertigung, ob Nass- oder Trockenbearbeitung – sie garantiert konstant sichere Prozesse.

Beim Drehen von Schmiedeteilen, Werkstücken aus Stählen oder Eisenguss ist ein Werkzeug mit besonderer Zähigkeit gefordert. Die mit Colourful Coat beschichtete Hartmetallsorte CTCP135 erfüllt genau diese Anforderungen. Besonders bei unterbrochenen Schnitten sowie labilen Bedingungen zeigt der Schneidstoff kontinuierlich eine herausragende Leistung. Damit ist CTCP135 die perfekte Ergänzung zur Sortenreihe für die Stahlzerspanung – CTCP115 zeigt ihre Stärken bei stabilen Verhältnisse, und CTCP125 ist universell einsetzbar.

Ein Video zum Thema finden Sie hier.

Farbige Beschichtung
Schwerzerspanung gilt für alle Werkzeuge als besonders herausfordernd. Beim Schäldrehen werden grob geschmiedete Werkstücke bearbeitet, um eine blanke und glatte Oberfläche zu erzeugen und mögliche Risse zu entfernen. Die Unförmigkeit des Werkstücks, unterschiedliche Festigkeit und unterbrochene Schnitte erzeugen Schläge an der Schneidkante und beanspruchen damit das Werkzeug stark. Die für das Schäldrehen neu entwickelten Hartmetallsorten sind besonders robust und schützen die Schneidkanten vor Ausbrüchen. CTCP635 ist enorm zäh und somit für grobe Schruppbearbeitungen optimal geeignet. Auf Grund ihrer Härte ist CTCP615 im Schlichten erfolgreich. Die dritte Sorte CTCP625 ist bei beiden Anwendungen einsetzbar.

Hinter der farbigen Beschichtung steckt eine neuartige Fertigungstechnologie. Colourful Coat besteht aus einem mehrlagigen Schichtaufbau, der feinere Kristalle aufweist und somit verbesserte mechanische Eigenschaften erreicht. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Schicht eine verringerte Eigenrauheit besitzt, so dass die Späne optimal abfließen. Der neu entwickelte Schichtaufbau in Verbindung mit neuester Beschichtungstechnologie lässt die Wendeschneidplatten zudem in einem Grün und Rot erscheinen.

Fünf Fragen an Uwe Schleinkofer, Ceratizit Austria GmbH

Ceratizit interview

­Uwe Schleinkofer, Leiter Zerspanung/Entwicklung Ceratizit.

„Einzigartige Performance“
Uwe Schleinkofer ist Leiter Zerspanung/Entwicklung bei Ceratizit Austria in Reutte. Im Interview erklärt er, bei welchen Anwendungen die neue Beschichtung Colourful Coat punktet.

Herr Dr. Schleinkofer, Ceratizit arbeitet seit über 90 Jahren in der Pulvermetallurgie und Hartstoffen. Wo liegen die Kompetenzen Ihres Unternehmens?
Die Kompetenzen des Unternehmens erstrecken sich vom pulvermetallurgischen Grundlagenwissen bis hin zur Beschichtungskompetenz und einem umfassenden Prozessverständnis. Hierbei ist die gesamte Prozesskette innerhalb des Unternehmens abgebildet und wird kontinuierlich weiterent­wickelt.

Gibt es noch eine Lücke in der Prozesskette, die Sie nicht abdecken?
Nein, wir decken die gesamte Prozesskette ab: vom Pulver bis zum fertigen Produkt.

Colourful Coat ist ein neuartiges Beschichtungskonzept. Was ist das Besondere am Schichtaufbau?
Colourful Coat wird mit neuester Beschichtungstechnologie abgeschieden und stellt den modernsten Schichtaufbau auf dem Markt dar. Die Deckschicht von Colourful Coat besteht aus mehreren, sehr dünnen Aluminiumoxidlagen. Die einzelnen Lagen weisen konstant eine Stärke von nur 500 bis 700 Nanometer auf. Normalerweise wirkt das Aluminiumoxid schwarz, allerdings bricht bei dieser Stärke das Licht wie in einem Prisma und lässt die Wendeschneidplatten in bunten Farben erstrahlen. Zudem zeigt der Schichtaufbau eine sehr gute Haftfestigkeit auf dem Substrat.

Was macht diese Beschichtung so einzigartig?
Durch den mehrlagigen Schichtaufbau ist die Schneidkante enorm stabil, neigt kaum zu Ausbrüchen und ist sehr verschleißfest. Die mit Colourful Coat beschichteten Wendeschneidplatten erzielen so eine einzigartige Performance. Außerdem ist die Oberfläche der Wendeschneidplatte durch die Beschichtung sehr glatt, so dass die Späne optimal abfließen.

Lässt sich Colourful Coat auf allen Werkzeugen einsetzen?
Neben Stech- und Drehanwendungen, kommen sie auch in Multifunktionswerkzeugen und sogar in der Schwerzerspanung zum Einsatz. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass Colourful Coat in einem sehr breiten Anwendungsbereich eingesetzt werden kann. Sie können noch gespannt sein!