Die neuen Drehsorten punkten bei der Stahlbearbeitung. - Bild: Boehlerit

Die neuen Drehsorten BCP10T, BCP15T, BCP20T und BCP25T von Boehlerit punkten bei der Stahlbearbeitung. - Bild: Boehlerit

Innovationen im Bereich des Hartmetalls, der Beschichtung sowie des Spanflusses ermöglichen die Entwicklung einer völlig neuen Sortengeneration für den Stahldrehprozess. Boehlerit hat diese Parameter optimiert aufeinander abgestimmt und daraus die laut eigenen Angaben besonders wirtschaftlichen Stahldrehsorten BCP10T, BCP15T, BCP20T und BCP25T entwickelt.

Diese neuen Stahlsorten sollen eine ausgezeichnete Performance und Bearbeitungssicherheit während des gesamten Drehprozesses bieten. Ein neu entwickelter Spanbrecher mit einer modifizierten Fase führt zu einer optimierten Vibrationsunterdrückung der Maschine und erlaubt so einen guten Spanfluss und -bruch.

Die neuen BCP15T- und BCP25T-Stahlsorten sind besonders für Drehanwendungen mit unterbrochenem Schnitt geeignet. Die neu entwickelte AlTiN-PVD-Schicht ist den hohen Temperatur- und Zähigkeitsanforderungen gewachsen und macht mit der goldenen Farbe eine Verschleißerkennung einfacher. Eine prozesssichere PVD-Beschichtung soll ihre Stärke besonders bei kleinen Bauteilen, niedriger Schnittgeschwindigkeit und bei häufigem Eintritt ins Material ausspielen.

Die neu entwickelte AlTiN-PVD-Schicht. - Bild: Boehlerit
Die neu entwickelte AlTiN-PVD-Schicht ist den hohen Temperatur- und Zähigkeitsanforderungen gewachsen und ­garantiert mit der goldenen Farbe eine ideale Verschleiß­erkennung. - Bild: Boehlerit

Die neuen BCP10T und BCP20T Sorten hingegen wurden in Hinblick auf ein neues zweifarbiges CVD-Beschichtungskonzept entwickelt. Die CVD-Schicht basiert sowohl auf dem etablierten MT-TiCN-Schichtsystem gegen Freiflächenverschleiß als auch auf einer α-Al2O3-Schicht, um die Wendeschneidplatte vor zu hohen Temperaturen zu schützen und den Kolkverschleiß zu reduzieren.

Auch hier wird die einfache Verschleißerkennung durch eine gelbe TiN-Decklage an den Freiflächen erreicht. Beide Stahldrehsorten eignen sich besonders für den kontinuierlichen Schnitt.

Die neuen Sorten BCP10T und BCP15T werden für den mittleren Anwendungsbereich bei hohen Schnittgeschwindigkeiten langen Eingriffszeiten und stabilen Schrupp-Anwendungen empfohlen, während die Sorten BCP20T und BCP25T hervorragende Resultate bei mittleren Schnittgeschwindigkeiten erzielen.

Quelle: Böhlerit GmbH & Co.KG

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?