Werkzeugschleifer des Jahres 2020 Tippspiel

Wer der fünf Finalisten sichert sich den Titel? Wir wissen es noch nicht, aber Sie können vorab einen Tipp abgeben und dabei sogar noch etwas gewinnen. - Bild: AdobeStock

| von Veronika Seethaler

Aus zahlreichen Einsendungen haben wir die fünf Finalisten für den "Werkzeugschleifer des Jahres 2020" ermittelt. Die fünf jungen Männer steigen am 11. November 2020 auf der GrindTec in den Ring und kämpfen um den Titel.

Sie müssen sich entscheiden, wer ist ihr Favorit? Unter denjenigen, die einen Tipp abgeben verlosen wir folgende Preise:

1. Preis: Ein Ipad Mini

2. und 3. Preis: je eine Erlebnis-Box "Action & Abenteuer" von Jochen Schweizer

Sie wollen sich ein genaues Bild machen? Nach dem Tippspiel finden Sie eine kurze Beschreibung der Kandidaten.

Zum Abstimmen, bitte einfach auf das Bild des Favoriten klicken und danach "Antwort bestätigen".

Lädt ...

Kurz vorgestellt: Die fünf Finalisten

Felix Conrad ist knapp 28 Jahre alt, und arbeitet beim Erkheimer Unternehmen Rothenaicher Schneidwerkzeuge. Inzwischen hat er den Meisterbrief in der Tasche und nimmt selbst die Auszubildenden bei Rothenaicher unter seine Fittiche. Seit 2018 ist er Fertigungsleiter in Erkheim und verantwortet die Planung und Zuteilung von Fertigungsaufträgen, den Einkauf und die Erprobung von Schleifscheiben, die Entwicklung und Fertigung von Formwerkzeugen an der Schütte WU 325 Linear.

Armin Reich ist 29 Jahre alt und arbeitet bei der Schweizer Friedrich Gloor AG in Lengnau. Er arbeitet dort als Werkzeugschleifer, zu seinen Aufgaben zählt unter anderem das Einrichten von CNC-Werkzeugschleifmaschinen von Schneeberger, die Sicherstellung der Serienproduktion für einen störungsfreien Ablauf, Qualitätskontrolle, und Dokumentation. Zudem ermittelt er neue Bearbeitungsstrategien zur Produktionssteigerung.

Manuel Roth ist 39 Jahre alt und arbeitet als Leiter Technologie bei der Duran Glastechnik GmbH & Co. KG. Dort zeichnet er sich unter anderem verantwortlich für Schleifoptimierungen und neue Diamantwerkzeuge und andere Tools. Wie auch die anderen Kandidaten ist Roth kein Neuling in der Branche und Spezialist in Sachen Zerspanung und Schleifen.

Fernando Carrascosa Santos ist 26 Jahre alt und arbeitet bei der Schnorr Schleiftechnik GmbH als Schleifmittelmechaniker. Santos hat bei Rittal Schaltschrankbau eine Ausbildung als Werkzeugmechaniker Fachrichtung Stanz- und Umformtechnik absolviert. Anschließend hat er das Fachabitur in der Fachrichtung Maschinenbau gemacht und war danach als Berufsschullehrer für Maschinenbau aktiv.

Maximilian Ullermann mit 21 Jahren der jüngste Teilnehmer im Feld. Ganz vorbildlich hat er die Jakob-Preh-Schule in Bad Neustadt zur Ausbildung als Schneidwerkzeugmechaniker absolviert. Seit 2018 ist er beim Werkzeughersteller Inovatools Eckerle & Ertel GmbH in Kinding/Haunstetten tätig.

Tippen Sie jetzt!

Feuern Sie Ihren Favoriten vor Ort an

Die Teilnehmer können jede Unterstützung gebrauchen, kommen Sie doch am Wettbewerbstag 11. November ab 09:45 Uhr auf der GrindTec bei uns am Stand 1003 in Halle 1 vorbei.