Die Preisindices der ausgewählten Stahlprodukte weisen im Vergleich zum Vormonat
eine leicht steigende Tendenz auf. Insbesondere die Preise für Stab- und Flachstahl
haben um 2,7 Prozent zugelegt.

Die Preisindices der ausgewählten Stahlprodukte weisen im Vergleich zum Vormonat
eine leicht steigende Tendenz auf. Insbesondere die Preise für Stab- und Flachstahl
haben um 2,7 Prozent zugelegt. (Bild: Bvse)

Ansatzlos folgte der noch Ende April bis Mitte Mai vorhandenen euphorischen Erwartungen des Schrotthandels die Katerstimmung.
Die Sommerzeit mit den obligatorischen Stillständen der Werke und dem ferienbedingt geringeren Schrottaufkommen steht an. Die vielen unterschiedlichen auf die Preise und Mengen einwirkenden Parameter machen derzeit Vorhersagen mehr als schwierig.

www.bvse.de

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?