Schrottpreise des Monats Februar 2013
Der Bedarf war regional recht unterschiedlich

Während zum Beispiel die Werke im Osten und Nordwesten einen hohen Bedarf hatten, war der Zukauf im Westen verschwindend gering. In Handelskreisen wurde übereinstimmend die Schrottbeschaffung als Knackpunkt des Monats empfunden. Wie in dieser Jahreszeit üblich, hat der Handel Bilanzpflege betrieben und bei bestimmten Qualitäten einenBestandsaufbau dem Verkauf vorgezogen. Der Umfang ist jedoch nicht quantifizierbar.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?