Schrottpreise des Monats Juni 2013

Durch den Mangel an Schrottexportmöglichkeiten und weil die Werke nach wie vor Probleme beim Absatz ihrer Produkte haben, konnten die Stahlwerke ihre Einkaufspreise im Mai um durchschnittlich 15 Euro pro Tonne gegenüber April absenken. Die wirtschaftlichen Rahmendaten lassen lediglich Vermutungen über die weitere Marktentwicklung zu. Für Juni rechnet der Handel auf Grund der allgemeinen Lage mit einer nochmaligen leichten Preiskorrektur von bis zu 10 Euro pro Tonne.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?