Hydro-Dehnspannfutter von NT Tool

Die PHC-S Dehnspannfutter verfügen über eine optimierte Störkontur und sind daher geeignet für Bearbeitungen in engen Werkstückstellen, z.B. im Werkzeug- und Formenbau und 5achs-Bearbeitungen. Instabile Verlängerungen oder teure Sonderwerkzeuge können so ersetzt und bessere Zerspanungsleistungen erzielt werden.

Besonders wirkt sich die für Dehnspannfutter typische Schwingungsdämpfung auf Werkzeugstandzeit und Werkstückoberflächen aus: hier sind Verbesserungen möglich. Schrumpffutter sind hier klar im Nachteil. Durch ihre Monoblock-Bauweise können während des Bearbeitungsprozesses entstehende Schwingungen nicht absorbiert werden und führen zu vorzeitigem Werkzeugverschleiß sowie Rattermarken.

Nicht zuletzt das einfache und schnelle Spannhandling schafft Kostenvorteile gegenüber der aufwändigen Schrumpfspanntechnik. Einfach Spannschraube auf Block drehen und das Schneidwerkzeug ist sicher und präzise gespannt.

Die Rundlaufgenauigkeit beträgt 0,003 mm / 3xD und ermöglicht beste Standzeiten und Werkstückoberflächen. Die PHC-S Dehnspannfutter sind im Spannbereich von 6 bis 25 mm in fünf unterschiedlichen Auskragungen bis 195 mm erhältlich. Somit kann auf den Einsatz von instabilen Verlängerungen verzichtet und mehr Prozesssicherheit hergestellt werden. Mit der axial betätigten Einstellschraube kann die Längeneinstellung erfolgen.

Ein weiteres Plus: mittels Reduzierhülsen können mehrere Schaftdurchmesser in einem Spannfutter aufgenommen werden.

Ein spezieller Korrosionsschutz ermöglicht eine lange Gebrauchsdauer und trägt zur Schonung der Maschinenspindel bei.

Kontakt: NT Tool Europe, www.nttooleurope.com
AMB Halle 2, Stand B 12