Aluminiumbearbeitung mit Diamant-Kreissägeblättern von AKE.
Bild: AKE

Aluminiumbearbeitung mit Diamant-Kreissägeblättern von AKE. Bild: AKE

Allerdings verlangt die Werkstoffbeschaffenheit einzelner Motorkomponenten nach Schneidstoffen mit höherer Standzeit.  Haben früher die Werkzeugkonzeptionen mit Diamantbestückung bei einem Sägeblattdurchmesser von 600 mm aufgehört, sind heute Durchmesser von weit über 1000 mm möglich.

Neben der Wirtschaftlichkeit spielt auch die Produktionssicherheit für den Automobilzulieferer eine entscheidende Rolle. Er muss sich, um Stillstandzeiten zu minimieren, auf das Werkzeug und auf den schnellen Service jederzeit verlassen können.

Seit der Firmengründung im Jahre 1960 gehört AKE zu den Herstellern von qualitativ hochwertigen Präzisionswerkzeugen. Da eine enge partnerschaftliche Zusammenarbeit die Grundlage für Erfolg darstellt, wird absolute Kundennähe groß geschrieben. Mit „Wagner by AKE“ wird eine eigene Marke gepflegt, die für langjährige Erfahrung in der Stahl- und Aluminiumbearbeitung als auch für den direkten Kundenkontakt und kundenindividuelle Lösungen vor Ort steht.

Kontakt: AKE Knebel GmbH & Co. KG, www.ake.de
AMB Halle 6, Stand A12