Dank statischer, nach vorne ausgerichteter Messuhr spart das CTL-90 Zeit, sorgt für bessere Kontrolle und erhöht die Produktivität.
Bild: Big Kaiser

Dank statischer, nach vorne ausgerichteter Messuhr spart das CTL-90 Zeit, sorgt für bessere Kontrolle und erhöht die Produktivität. Bild: Big Kaiser

Neu ist: Die Messuhr des CTL-90 dreht sich nicht mit der Spindel, sondern bleibt immer auf den Bediener ausgerichtet.

Das erleichtert die Zentrierung von Werkzeug und Drehfutter erheblich und spart somit Zeit und erhöht die Produktivität.

Der Feineinstellmechanismus erlaubt präzise Einstellungen mit einer Genauigkeit von 0.01 mm über einen Verstellweg von 2 mm. Eine Magnethalterung sorgt für schnelles und einfaches Montieren und ermöglicht dem Bediener unterschiedliche Montagepositionen.

“Für vielbeschäftigte Bediener, die häufig mehrere Maschinen gleichzeitig überwachen müssen, bietet das CTL-90 eine entscheidende Verbesserung”, sagt Peter Elmer, CEO von Big Kaiser. “Mit seiner jederzeit sichtbaren und ablesbaren Messuhr bietet dieses Zentrierwerkzeug Bedienern ein neues Maß an Bedienkomfort und Effizienz.”

Das Zentrierwerkzeug wiegt 0,4 kg und hat eine maximale Drehzahl von 100 U/min.

Kontakt: Big Kaiser Präzisionswerkzeuge AG, www.bigkaiser.com