Noch bis zum 29. März lädt die Index Gruppe alle an der Themenwelt rund um die Drehbearbeitung Interessenten ein ins Werk Reichenbach zum Open House 2019.

Lesen Sie dazu auch unseren Beitrag "Innovationen zum Thema Drehen beim Index Open House 2019".

Erwartet werden etwa 2000 Besucher, teilweise auch aus dem Ausland. Highlight der Produktneuheiten sind die beiden aktuell präsentierten Universaldrehmaschinen: die Index B400 und Traub TNA400, die als Schwestermodelle auf gleicher Basis entwickelt wurden. Die Maschinen sind mit Gegenspindel konfigurierbar, sie unterscheiden sich in erster Linie in der Steuerung: Während die Index B400 über eine Siemens-Steuerung verfügt, kommt die Steuerung der Traub TNA400 von Mitsubishi.

Ein weiteres Highlight ist beispielsweise die neue Generation der Index Dreh-Fräszentren der G-Baureihe - die Index G420 ist für die Bearbeitung größerer Werkstücke ausgelegt. Aber auch die Mehrspindler sind mit ihrer komplexen Technik und der Kombination aus Präzision und Performance wieder ein Anziehungspunkt - insbesondere auch die MS22-6L, die erstmals in einer Langdrehversion gezeigt wird.
Rund 30 Partnerunternehmen zeigen interessante Produkte und Lösungen rund um die Drehtechnik. Praxisrelevante Vorträge, Werksführungen und ein Abendevent am 28. März runden das Programm ab. nh