Sandvik Coromant und Okuma veranstalten den Gear Machining Workshop „GEAR UP“ – einer der Themenschwerpunkte ist die Zerspanungsmethode Power Skiving, mit der kurze Bearbeitungszeiten und eine hohe Bauteilqualität erzielt werden.   
Bild: Sandvik

Sandvik Coromant und Okuma veranstalten den Gear Machining Workshop „GEAR UP“ – einer der Themenschwerpunkte ist die Zerspanungsmethode Power Skiving, mit der kurze Bearbeitungszeiten und eine hohe Bauteilqualität erzielt werden. Bild: Sandvik

Im Fokus der Veranstaltung werden die Möglichkeiten zur Inhouse-Fertigung sowie die Optimierung der Getriebefertigung in Großserie stehen. Weitere Themenschwerpunkte sind die Bearbeitungsmöglichkeiten auf 5-Achs-Maschinen sowie die Zerspanungsmethoden InvoMilling, Power Skiving, Abwälzfräsen und die Bearbeitung von Spiralkegelrädern. Der Workshop umfasst Präsentationen, Live-Demos und die Gelegenheit für Expertengespräche.

Alle Veranstaltungen dauern von 9.30 bis 15.30 Uhr; die Workshops am 21. und 22. Juni sind englischsprachig, der Workshop am 23. Juni deutschsprachig. Veranstaltungsort ist die Okuma Europazentrale in Krefeld.

Interessenten können sich ab sofort online informieren und anmelden – die Teilnahme ist ausschließlich mit vorheriger Anmeldung möglich.

Kontakt: Sandvik Tooling Deutschland GmbH, www.sandvik.coromant.com