Hauptsitz der Weiss Spindeltechnologie GmbH ist nun Maroldsweisach. 
Bild: Weiss

Hauptsitz der Weiss Spindeltechnologie GmbH ist nun Maroldsweisach. Bild: Weiss

Geschäftsführer Claus-Peter Lehnert dazu: „Wir konnten unsere Produktions- und Serviceniederlassung in Maroldsweisach auf der grünen Wiese erweitern. Dementsprechend ist es uns gelungen, die Abläufe von der Entwicklung bis zum Versand bestmöglich zu strukturieren.“

Was vor gut zwei Jahren mit der Erweiterung der Produktions- und Montage-Niederlassung begann, hat die Siemenstochter Weiss Spindeltechnologie nun mit einem zusätzlichen Ausbau und der kompletten Verlagerung des Hauptsitzes nach Maroldsweisach vollendet. Damit trägt das Unternehmen dem gleichmäßigen Wachstum Rechnung und optimiert sämtliche Prozesse.

Für Claus-Peter Lehnert ein wichtiger und zukunftsweisender Schritt, der es den Mitarbeitern aller Abteilungen und Funktionen ermöglicht, schneller und direkter miteinander zu kommunizieren: „Dadurch können wir noch direkter auf die Wünsche unserer Kunden reagieren und werden unsere Time-to-market noch weiter reduzieren.“

Auf nahezu 10.000 Quadratmetern arbeiten nun in Maroldsweisach rund 330 Mitarbeiter. Davon stehen etwa 9300 Quadratmeter den Bereichen Fertigung und Montage von Neuspindeln und Reparaturspindeln zur Verfügung. Im mehr als 700 Quadratmeter großen Bürotrakt sind neben Forschung & Entwicklung, Konstruktion, Produktmanagement und Marketing auch Vertrieb, Einkauf und Administration untergebracht.

Kontakt: Weiss Spindeltechnologie GmbH, www.weissgmbh.de