Nach dem Nachschleif-, Verrundungs- und Beschichtungsprozess sind die Werkzeuge wieder wie neu.

Nach dem Nachschleif-, Verrundungs- und Beschichtungsprozess sind die Werkzeuge wieder wie neu.

Ackermann hat sich auf die Fertigung von Armaturen aus Messing und Edelstahl spezialisiert. Zum Sortiment zählen einzeln und in Serie gefertigte Dreh- und Frästeile aus anspruchsvollen Werkstoffen nach Muster oder Zeichnung des Kunden. Da die belieferten Branchen ganz besondere Ansprüche an die Materialgüte und Beschaffenheit der Produkte stellen, verarbeitet Ackermann überwiegend korrosionsbeständige, hochsäurefeste und rostfreie Metalle wie etwa V4A-Stähle, Hastelloy und Inconel. Hierfür werden sehr hochwertige, teure Sonderwerkzeuge aus Vollhartmetall benötigt.

Die eingesetzten spanabhebenden Werkzeuge wie Kugel- und Schaftfräser, Spiralbohrer, Drehmeißel sowie Säge- und Reibwerkzeuge nutzen sich jedoch aufgrund des hohen Härtegrads der Werkstücke sehr schnell ab.

Um eine stets gleichbleibende Präzision und Qualität in der Bearbeitung zu gewährleisten, müssen die Tools in kurzen Zeitabständen immer wieder erneuert werden. Neben einem Neukauf

Müller Praezision

Das Nachschleifen der Werkzeuge erfolgt mit höchster Präzision.

bietet sich hierfür das Nachschleifen an.

Nach einem Auswahlprozess entschied sich das Familienunternehmen schließlich für die regelmäßige „Runderneuerung“ seiner gebrauchten Sonderwerkzeuge, ausgewählt wurde die Müller Präzisionswerkzeuge GmbH. Als Hersteller von komplexen Sonderwerkzeugen besitzt das Unternehmen das notwendige Know-how sowohl für das Nachschleifen als auch für das Beschichten.

Da sich Müller mit seinem speziellen, qualitativ hochwertigen Beschichtungsverfahren von den meisten Anbietern auf diesem Gebiet abhebt, war dieses Kriterium ausschlaggebend für die Auswahl. Hierbei wird zunächst das verschlissene Material abgenommen und anschließend je nach Einsatzgebiet des Werkzeugs eine eigene, anwendungsspezifische Schicht aufgetragen. Dadurch erhöht sich die Widerstandsfähigkeit der Oberfläche, was die Lebensdauer des Werkzeugs deutlich verlängert.

Die dafür notwendigen Prozesse führen Fachkräfte bei Müller in werkseigenen Beschichtungsanlagen in kürzester Zeit und mit höchster Präzision durch. Dies garantiert beste Qualität und kurze Lieferzeiten dank interner Bereitstellung sämtlicher Services.

Müller Team

Steffen Gospodarek (rechts) und Jens Dennhardt.

Ein besonderes Verfahren, auf das Müller sich spezialisiert hat, ist die sogenannte Schneidkantenverrundung. Dabei werden insbesondere bei Fräs- und Bohrwerkzeugen durch den Schleifprozess entstandene Mikroausbrüche und sonstige Ungleichmäßigkeiten entfernt und die Kanten geglättet.

Dadurch erhöht sich die Prozesssicherheit, es lassen sich höhere Schnittgeschwindigkeiten und Vorschübe fahren, und die Standzeiten werden nahezu um das Doppelte verlängert. Zudem haftet an den verrundeten Kanten die Beschichtung deutlich besser. „Nach dem Nachschleif-, Verrundungs- und Beschichtungsprozess sind die Werkzeuge wieder wie neu und lassen sich auch für die Fertigung von Großserien mit voller Leistung einsetzen“, weiß Jens Dennhardt, Werkstattleiter bei Ackermann.

 

Kompletter Service

Besonders wichtig für den Armaturenfertiger ist auch der spezielle Service, den die Müller Präzisionswerkzeuge rund um das Nachschleifen anbietet: Die verschlissenen Werkzeuge werden in einer transportsicheren Box abgeholt und dann

Müller Komplettpreis

Bei einem Komplettpreis von etwa 25 Euro pro nachgeschliffenem Werkzeug spart das Unternehmen bis zu 80 Prozent gegenüber herkömmlichem Nachschleifen oder dem Neukauf.

einer Eingangskontrolle unterzogen. Mitarbeiter prüfen zunächst die für den Nachschleifprozess erforderliche Mindestlänge, den Einsatzbereich sowie den Abnutzungsgrad und wählen dementsprechend die passende Schneidengeometrie sowie die richtige Beschichtungsvariante aus. „Wir fungieren als wahre Werkzeug-Doktoren: Unsere Experten erkennen sofort, was sich konkret an einem Tool verbessern lässt, um dessen Leistungsfähigkeit für den praktischen Einsatz zu optimieren“, erklärt Mathias Schmidt, Geschäftsführer von Müller Präzisionswerkzeuge. Ist die Bearbeitung der Werkzeuge abgeschlossen, werden sie verpackt und an Ackermann zurückgeliefert.

„Unser Dienstleister bietet uns quasi einen Nachschleif-Service auf Abruf: Nach entsprechender Anforderung werden die Werkzeuge zeitnah abgeholt. Und schon nach drei bis vier Tagen erhalten wir die erneuerten Tools zurück. Ist besondere Eile geboten, liefert Müller sogar noch schneller“, konstatiert Jens Dennhardt. So erinnert sich der Werkstattleiter an einen Fall, als die Schnelligkeit des Dienstleisters von entscheidender Bedeutung für die Fortführung der Produktionsprozesse war: „Bei der terminkritischen Fertigung von Druckgehäusen benötigten wir für einen speziellen Kunststoffbohrer in Überlänge zeitnah einen Nachschliff. Dank der schnellen Unterstützung durch Müller konnten wir einen längeren Maschinenstillstand und damit einen teuren Produktionsausfall verhindern“, erinnert sich Dennhardt.

 

Kosteneinsparungen

Müller Steuerung

Bei terminkritischer Fertigung können Werkzeuge sehr zeitnah nachgeschliffen werden.
Maschinenstillstände oder Produktionsausfälle können so vermieden werden.

Ackermann profitiert durch den Nachschleif- und Beschichtungsservice von deutlichen Kosteneinsparungen: Bei einem Komplettpreis von etwa 25 Euro pro nachgeschliffenem Werkzeug spart das Unternehmen bis zu 80 Prozent gegenüber herkömmlichem Nachschleifen oder dem Neukauf.

Da das Unternehmen regelmäßig Werkzeuge nachschleifen lässt, ergibt sich ein eingesparter Betrag in fünfstelliger Höhe pro Jahr. Zudem können die meisten zerspanenden Sonderwerkzeuge bis zu fünfmal nachgeschliffen werden, was auch deren Lebensdauer sowie die Rentabilität um den entsprechenden Faktor erhöht. „Für die professionelle Erneuerung unserer gebrauchten Sonderwerkzeuge benötigen wir einen zuverlässigen und kompetenten Partner, der sowohl gute Ergebnisse beim Schleifen und Beschichten erzielt als auch einen zuvorkommenden Service bietet. Müller Präzisionswerkzeuge unterstützt uns in beiderlei Hinsicht vorbildlich“, bestätigt Dennhardt.

Kontakt: