Perfektes Team: Die Haimer-Power-Mill-Fräser sind von Haus aus mit dem Safe-Lock-System ausgestattet. Gerade auch für moderne Frässtrategien wie das Trochoidalfräsen ist Safe-Lock bestens geeignet. Das Gesamtsystem weist eine hohe Rundlaufgenauigkeit auf und ist sicher vor dem Werkzeugauszug geschützt. 
Bild:  tycoon101 - Fotolia.com, Haimer

Perfektes Team: Die Haimer-Power-Mill-Fräser sind von Haus aus mit dem Safe-Lock-System ausgestattet. Gerade auch für moderne Frässtrategien wie das Trochoidalfräsen ist Safe-Lock bestens geeignet. Das Gesamtsystem weist eine hohe Rundlaufgenauigkeit auf und ist sicher vor dem Werkzeugauszug geschützt. Bild: tycoon101 - Fotolia.com, Haimer

Espresso-Tassen aus Aluminium, die während der Messe auf einer HSC 30 von DMG Mori mit Haimer-Tools und -Schrumpfaufnahmen gefertigt werden, sorgen für italienisches Flair am Stand

Die Besucher können alle Haimer Schrumpf- und Auswuchtmaschinen live begutachten, inklusive der High-End-Version Tool Dynamic Automatic für automatisiertes Auswuchten mit CNC-Einheit sowie der TD 800 zum Auswuchten großer Rotoren und Schleifscheiben. Auch das Cool-Flash-System dürfte zu den bevorzugten Anlaufstellen des Messestandes gehören, denn es hat in den letzten vier Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Cool-Flash sorgt als Option bei Haimer Schrumpffuttern dafür, dass der Kühlschmierstoff selbst bei hohen Drehzahlen zuverlässig an die Werkzeugschneide gelangt.

Patentierte Auszugsicherung

Seit Jahren fährt das Safe-Lock-System, die patentierte Auszugsicherung für Schaftfräser, auf der Erfolgsschiene. Durch seine stetig wachsende Verbreitung gilt Safe-Lock gewissermaßen als neuer Standard für die Schwer- und Schruppzerspanung. Auch für neue Frässtrategien wie die trochoidale Bearbeitung löst Safe-Lock das veraltete Weldon-Spannsystem ab. Höchste Rundlaufgenauigkeit bei absoluter Prozesssicherheit und Schutz vor Werkzeugauszug werden bei Safe-Lock zusammengeführt. Führende Werkzeughersteller wie Walter, Widia, Sandvik Coromant, Seco Tools, Sumitomo, Kennametal, Helical, Emuge Franken, Data Flute und Niagara haben sich für das System entschieden und entsprechende Lizenzen erworben. Und es werden immer mehr. So bietet seit kurzem die OSG-Gruppe, japanischer Marktführer im Bereich Vollhartmetallfräser, weltweit ihre Hochleistungs-VHM-Fräser mit dem Haimer-Safe-Lock-System an. Mit dem amerikanischen Werkzeughersteller SGS Solid Carbid Tool wird Haimer auf der EMO 2015 den jüngsten Lizenznehmer präsentieren.

Weltpremieren

Zweifellos ein Highlight ist die finale Version der modularen Schnittstelle für Hartmetallwerkzeugköpfe Duo-Lock. Der 2014 erfolgten Ankündigung der Duo-Lock-Partnerschaft zwischen Haimer und Kennametal sowie der Vorstellung des Systems folgten intensive Inhouse-Tests für jeden einzelnen Durchmesser sowie externe Feldversuche bei Anwender unterschiedlichster Branchen. Das patentierte und markenrechtlich geschützte Duo-Lock wird analog zum Safe-Lock-Konzept anderen Werkzeugherstellern mittels Lizenzierung angeboten, um einen kompatiblen Hochleistungsstandard für Einschraubfräser im Markt zu etablieren. Ab Ende des Jahres werden die Duo-Lock-Produkte lagermäßig lieferbar sein.

Die Besucher des Haimer-Stands dürfen außerdem mit echten Produktneuheiten aus den Bereichen Schwerzerspanung rechnen. So wird ein neues Heavy Duty Collet Chuck Weltpremiere feiern, zudem wird das neue Haimer-VHM-Werkzeugprogramm um einige Geometrien und Modelle erweitert. Damit bei all der fortschrittlichen Technik das italienische Flair gewahrt bleibt, produziert Haimer zur Messezeit auf einer HSC 30 von DMG Mori Espresso-Tassen aus Aluminium – natürlich mit Haimer-Power-Mill-Werkzeugen und -Schrumpfaufnahmen.

Kontakt: Haimer GmbH, www.haimer.com
EMO Halle 6, Stand L08 M03