Rund 140 Aussteller bieten ein breites Angebotsspektrum. - Bild: SMA

Rund 140 Aussteller bieten auf der Fachmesse mitten im Branchencluster Feinmechanik ein breites Angebotsspektrum. - Bild: SMA

Die Vorbereitungen für die DST Dreh- und Spantage Südwest vom 20. bis 22. Oktober 2021 laufen auf Hochtouren, die vier Messehallen sind bereits so gut wie ausgebucht. „Wir freuen uns sehr über das große Interesse“, so Messechefin Stefany Goschmann.

„Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Begegnungen vor Ort und persönliche Gespräche für die mittelständische Wirtschaft sind. Aussteller und Besucher haben dies sehr vermisst. Gerade jetzt in der Zeit des Aufbruchs brauchen wir diese Kontakte besonders dringend!“

Rund 140 Aussteller bieten auf der Fachmesse mitten im Branchencluster Feinmechanik ein breites Angebotsspektrum – von Präzisionswerkzeugen, Werkzeugmaschinen, peripheren Anlagen und Einrichtungen, Software- und Steuerungssystemen bis hin zu Qualitätssicherung, Industrie 4.0, Energie- und Ressourceneffizienz, Zubehör, Dienstleistungen und ganzen Prozessketten.

Ein besonderes Highlight wartet in Halle C: In der Sonderschau „Digitale Transformation und Industrie 4.0 beim Präzisionsteilehersteller“ können Interessierte live vor Ort vollautomatisierte Fertigungsprozesse von Losgröße eins bis zur Serienfertigung verfolgen.

Anbieter und Interessenten sollen sich unbesorgt und in entspannter Atmosphäre treffen und austauschen können. Ein detailliertes Hygienekonzept wird an die zum Zeitpunkt der Messe behördlich vorgeschriebenen Regeln angepasst.

Tagesaktuelle Infos hierzu sowie Programm und Ausstellerliste gibt es zeitnah zur Messe hier.

Quelle: SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?