Das neue 5-Achs-Bearbeitungszentrum Acura 85 verspricht eine flexible und schnelle 5-Achs-Bearbeitung, optional ist auch 5-Achs-Simultanfräsen möglich.

Acura 85, Hedelius, 5-Achs-Bearbeitungszentrum
Auf der Acura 85 wurde auf der Hausausstellung von Hedelius ein Sensorgehäuse gefräst. Dabei kam auch ein Kreissegmentfräsers mit Z-Zustellung bis 1,5 mm zum Einsatz. - Bild: Hedelius

Die Maschine bietet große Verfahrwege von 900 x 850 x 700 mm in der X-, Y- und Z-Achse. Der Dreh-Schwenktisch ist beidseitig gelagert für eine hochpräzise Zerspanleistung. Das 80-fach Werkzeugmagazin ist hauptzeitparallel von vorn zu bedienen. Die Komplettumhausung des Arbeitsraums soll für ein sauberes Arbeitsumfeld sorgen. Ergonomisch günstig ist die nach vorne verlegte Aufspannfläche: sie verbessert die Zugänglichkeit zum Arbeitsraum und zum Werkstück erheblich. Trotz des recht großzügigen Arbeitsraums kann die Maschine mit niedrige Bauhöhe und geringer Bautiefe punkten.
Das kompakte Hochleistungs-Bearbeitungszentrum Acura 85 soll überall da überzeugen, wo Werkstücke von mehreren Seiten mit hoher Präzision und auf engstem Raum gefertigt werden müssen. Dank der geringen Bautiefe und einer niedrigen Bauhöhe ist die Maschine in so gut wie jede Werkshalle integrierbar. Das seriengemäße 80-fach Werkzeugmagazin kann ergonomisch günstig hauptzeitparallel von vorne gerüstet werden. Mit einem Standby-Magazin stehen bis zu 190 weitere Werkzeuge zur Verfügung. nh

Lesen Sie dazu auch unseren Nachbericht über die Hausausstellung, die wieder viele Besucher nach Meppen gelockt hat: "Hedelius-Hausausstellung bleibt beliebter Branchentreff"