Roger Steiner (44 Jahre) hat im November 2019 seine Funktion als technischer Geschäftsführer bei Weisskopf in Meiningen angetreten

Roger Steiner (44 Jahre) hat im November 2019 seine Funktion als technischer Geschäftsführer bei Weisskopf in Meiningen angetreten. - Bild: Mapal

| von Gabriel Pankow

Steiner verantwortet als technischer Geschäftsführer die Bereiche Produktion und Technik, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Uwe Rein, der bereits seit 2015 die Geschäfte in Meiningen lenkt, bleibt weiterhin für Vertrieb und kaufmännische Funktionen verantwortlich.

Mapal trägt mit der erweiterten Geschäftsführung dem Wachstum des Unternehmens Rechnung. 1993 gegründet, gehört Weisskopf seit 2012 zur Mapal Gruppe.

Mit der Eingliederung und der daraus folgenden internationalen Ausrichtung hat sich die Auftragslage im Meininger Werk stetig erhöht. Im Jahr 2015 wurden die Produktionskapazitäten deutlich erweitertet. Das Tochterunternehmen von Mapal fertigt Sonder- und Kleinstwerkzeuge aus Vollhartmetall (VHM) sowie PKD- und VHM-bestückte Sonderwerkzeuge gefertigt. 130 Mitarbeiter sind bei Weisskopf beschäftigt, davon 15 Auszubildende.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_fer" existiert leider nicht.