Filtermist Ölnebelabscheider

Filtermist stellt eine Reihe von kompakten, leisen und leistungsfähigen Ölnebelabscheidern her. – Bild: Filtermist

Filtermist wird eine verbesserte Version seines Überwachungsgeräts F Monitor vorstellen – das Überwachungssystem macht Maschinenbediener darauf aufmerksam, wann die Absauganlage gewartet werden muss und warnt den Nutzer vor potenziellen Blockaden, die die Effektivität des Systems reduzierten könnten.

Filtermists Überwachungsgerät F Monitor 2 ist mit einem Bluetooth Sender ausgestattet, über den eine Verbindung zu einer speziellen App hergestellt werden kann. In der App können die Benutzer die Zeit, den Luftstrom sowie die Temperatur und den Vibrationspegel auf die jeweilige Anwendung abstimmen.

Das ebenfalls erhältliche Überwachungsgerät F Monitor 2+ misst genau wie das Überwachungsgerät F Monitor 2 den Luftstrom und die Zeit, bietet darüber hinaus weitere Funktionen zum Messen der Vibrationen und der Motortemperatur. Diese wird über einen Sensor am Motor gemessen.

Beide Modelle verwenden ein weltweit anerkanntes Lichtsignalsystem mit farbigen Warnleuchten, die die Maschinenbediener darauf aufmerksam machen, wenn ein Ölnebelabscheider gewartet werden muss, oder einer der Filter blockiert ist. Bei optimalem Betrieb leuchtet am Überwachungsgerät eine grüne Leuchte. Eine gelb leuchtende Warnleuchte gibt an, dass der Bediener eine Wartung arrangieren muss, und die Warnleuchten am Überwachungsgerät leuchten rot, wenn eine Inspektion dringend erforderlich ist.

Filtermist International finden Sie auf der EMO Hannover 2019 von 16. bis 21. September in Halle 7, Stand A62.

Darüber hinaus wird Filtermist einen neuen Fusion-Filter präsentieren, der speziell für den Einsatz an den Filtermist-Modellen FX4002 und FX5002 entworfen wurde. Ausgestattet mit derselben Funktionalität wie der S Fusion Nachfilter für Schneidölnebel, hilft der neue FX Fusion Anforderungen hinsichtlich einer Schneidöl-Hochdruckabsaugung zu erfüllen.

Die Einführung von Hochdruck-Kühlmittel – häufig wird Schneidöl verwendet – kann zu einem hochdichten Nebel führen, der eine große Menge an Kleinstpartikeln enthält, die viele der herkömmlichen Ölnebelabscheider verstopfen und passieren. FX Fusion wurde speziell für die größeren FX-Modelle entworfen und kombiniert synthetisches Hightech-Filtermaterial mit Drainage-Effekt und Filtermists bewährte Zentrifugal-Technologie miteinander. Diese Kombination bildet eine kosteneffiziente Alternative zu anderen Produkten aus dem Bereich der Hochdruck-Kühlmittelanwendungen.

Dominique Ullmann, Vertriebsleiter für Filtermist in Deutschland, erklärt: "Das auf der EMO 2013 vorgestellte Überwachungsgerät F Monitor und der Nachfilter S Fusion, den wir 2016 unserem Sortiment hinzugefügt haben, haben große Resonanz bei den Kunden gefunden. S Fusion wurde speziell für kleinere "Swiss-Style"-Drehmaschinen mit beweglichen Spindelstock entwickelt und unsere Kunden haben immer wieder nach einer größeren Version gefragt, die mit den Modellen FX4002 und FX5002 kompatibel sind. Wir haben den neuen FX Fusion bereits äußerst erfolgreich in den USA verkauft."

"Filtermist stellt bereits seit vielen Jahren auf der EMO aus und der Termin ist stets ein Höhepunkt in unserem Kalender", fügt James Stansfield, CEO von Filtermist International hinzu. "Dieses Jahr unterscheidet sich aus verschiedenen Gründen von vorherigen Ausstellungen. Neben unserer Jubiläumsfeier teilen wir uns zum ersten Mal einen Stand mit Absolent AB. Zudem stellen wir eine Reihe von anderen neuen Marken vor, die kürzlich von der Absolent Group erworben wurden. Die Kompetenz unserer Gruppe wird stetig ausgebaut und wir freuen uns über die Gelegenheit, Händlern und Kunden genau zeigen zu können, was wir weltweit anbieten. Unser Know-how konzentrierte sich bislang auf die Beseitigung von Ölnebel, durch die neuesten Entwicklungen bietet wir nun aber auch Produkte für die Beseitigung von Staub, Schweißrauch und Dunst, Kanalsysteme u. v. m. an. Die Absolent Group wächst kontinuierlich und wir sind sehr stolz darauf, eine wichtige Rolle bei ihrer Weiterentwicklung zu spielen." vg