Mit deutlich mehr als 600 Ausstellern aus inzwischen 30 Ländern hat die Weltleitmesse der Schleiftechnik die bisherige Rekordveranstaltung 2016 mit 577 Ausstellern klar übertroffen. Auch die belegte Fläche ist um 5000 m² auf nunmehr 45 000 m² gewachsen.

Beim Gang über die Messe wird deutlich: Es ist vor allem das zunehmende Interesse internationaler Unternehmen, aus dem sich das Wachstum der GrindTec seit inzwischen 20 Jahren kontinuierlich speist. Beim Erfolg dieser Messe spielt auch eine große Rolle, dass das Profil der GrindTec sich sehr scharf am Kernangebot Schleiftechnik orientiert und so dem Fachbesucher eine ideale Plattform für umfassende Information anbietet. So ist für die Besucher ein sehr fokussierter Überblick über Schleiftechnik-Themen möglich. Das spiegelt sich auch in der hohen Qualität der Kontakte der Aussteller mit den Fachbesuchern wider - nicht wenige der Interessenten kommen mit sehr konkreten Projekten nach Augsburg.

Zusammen mit dem Partnerverband SNAFOT aus Frankreich präsentiert sich der FDPW Fachverband Deutscher Präzisions-Werkzeugschleifer in diesem Jahr im Tagungscenter der Messe Augsburg. Hier präsentiert sich auch die Jakob-Preh-Schule aus Bad-Neustadt als Fachschule der Schneidwerkzeugmechaniker: Begleitend zum Wettbewerb "Werkzeugschleifer des Jahres 2018" stellen im GrindTec-Forum Experten das Berufsbild des Schneidwerkzeugmechanikers sowie Berufschancen, Aus- und Weiterbildung, aber auch Zukunftstrends dieses Hightech-Berufsbilds vor.

Werkzeugschleifer des Jahres 2018

Gemeinsam mit der Weilheimer Isog Technology GmbH und der FDPW-Akademie sucht das Fachmagazin fertigung den „Werkzeugschleifer des Jahres 2018“. Neben hoher technischer Kompetenz und großem handwerklichem Geschick ist bei den Teilnehmern der Blick für wirtschaftlich Machbares gefragt. Den Nachwuchs für den vielfältigen und anspruchsvollen High-Tech-Beruf des Schneidwerkzeugmechanikers zu begeistern ist ein Ziel des Wettbewerbs. Die fünf besten Kandidaten aus der Vorentscheidung des Wettbewerbs tragen das Finale am Donnerstag, 15. März auf der GrindTec 2018 aus - live vor Publikum, jeder gegen jeden und alle gegen die Uhr.